Alle Ergebnisse
PROFIS
11.10.2014

Amiri mit DFB-U19
3:0 gegen Lettland /
U20 bezwingt Türkei

Nadiem Amiri hat sich mit der U19-Nationalmannschaft vorzeitig für die Elite Runde zur EM 2015 qualifiziert. Dem Team von Bundestrainer Marcus Sorg ist nach dem 3:0 (2:0) gegen Lettland Platz zwei in der Quali-Gruppe 2 nicht mehr zu nehmen.

Nachdem Amiri beim 6:0 gegen Kasachstan zwei Tage zuvor nur zuschauen durfte, kam der Hoffenheimer in JÅ«rmala gegen die Gastgeber von Beginn an zum Einsatz und wurde erst als die Partie schon entschieden war beim Stand von 2:0 in der 68. Minute für den Mainzer Devante Parker ausgewechselt. Am Dienstag trifft der deutsche Nachwuchs auf Österreich, das beim 1:0 gegen Kasachstan ebenfalls seinen zweiten Dreier einfuhr. Da der zweite Platz zur Qualifikation für die Elite Runde ausreichend ist, sind beide Nationen bereits sicher dabei.

Die U20 hat hingegen zwei Tage nach dem 0:1 gegen England ihr zweites Match beim Vier-Nationen-Turnier in den Niederlanden gewonnen. Beim 1:0 (0:0) gegen die Türkei avancierte allerdings wie schon gegen die Briten, als Niklas Süle ein Eigentor unterlief, ein Hoffenheimer zum Pechvogel: Janik Haberer, der ebenso wie sein Hoffenheimer Teamkollege Kevin Akpoguma durchspielte, scheiterte in der 34. Minute mit einem Strafstoß. Kurios: Süle, der am Samstag nicht zum Einsatz kam, hatte seinen Unglücksmoment in exakt derselben Minute.

Am Montagabend steht das letzte Spiel dieses Turniers in Harkema gegen den Ausrichter an.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben