Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
11.09.2014

U17-Bundesliga: Saisonstart in Sindelfingen

Am Samstag beginnt auch für die U17-Juniorinnen wieder der Ernst des Lebens. Eine Woche nach der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost sowie West/Südwest startet auch die Staffel Süd. Für die TSG beginnt die neue Saison am 13. September um 11.30 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim VfL Sindelfingen. achtzehn99.de blickt auf die Vorbereitung und den Saisonstart.

An die vergangene Saison anknüpfen - das ist der Wunsch der Trainer Marco Göckel und Paul Weis. Damals wurde die TSG Dritter. Hinter dem späteren Deutschen Meister FC Bayern München und dem 1. FFC Frankfurt. Nach Startschwierigkeiten zu Saisonbeginn, wo sich die Mannschaft aufgrund einiger Neuzugänge erst finden musste, kam das Team immer besser in Schuss.

Auch zu Beginn dieser Vorbereitung standen die Trainer vor der großen Herausforderung aus vielen Einzelspielerinnen eine funktionierende Mannschaft zu formen. Sechs Spielerinnen verließen die U17 in Richtung zweite Frauenmannschaft, drei den Verein. Hinzu kamen ausschließlich Spielerinnen von den eigenen U16-Juniorinnen. "Die", so die Trainer, "haben sich schnell und gut eingefunden und der Kader ist zügig zu einem Team gereift." Optimale Voraussetzungen also für den Auftakt am Samstag in Sindelfingen.

Ein Blick zurück auf die Vorbereitung stimmt Göckel und Weis positiv: "Die Stimmung im Team ist sehr gut. Mit dem derzeitigen Trainingsengagement sind wir zufrieden und konnten innerhalb der Vorbereitungsphase ordentliche Fortschritte erzielen."

"Wollen ein gutes Ergebnis erzielen"

Testspiele absolvierte die U17 unter anderen gegen die B-Juniorinnen des VfL Wolfsburg. Beim Duell mit Wolfsburg, das in der B-Juniorinnen-Bundesliga Nord/Nordost vertrteten ist, haderte das Trainerteam mit der Anfangsphase, in der die Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel fand und nach kurzer Zeit 0:2 zurücklag. Das Team biss sich dann aber zurück und war insbesondere in der zweiten Hälfte spielbestimmend, in der dann auch noch der Anschlusstreffer folgte. Am Ende stand eine knappe 1:2-Niederlage - das Ergebnis war aber nur zweitrangig. Wichtiger war für die Trainer zu sehen wie sich die Spielerinnen auch nach einem Rückstand ins Spiel zurückgekämpft hatten.

Die Ziele für den Auftakt und die Saison beschreibt das Trainerduo wie folgt: "Wir alle freuen uns auf das erste Punktspiel. In Sindelfingen wollen wir gleich ein gutes Ergebnis erzielen und möglichst drei Punkte mit nach Hause nehmen." In der vergangenen Saison beendete die TSG die beiden Duelle mit dem VfL mit zwei 1:0-Siegen. Mit Blick auf die am Samstag beginnende Saison erklären Göckel und Weis: "Wir wollen die Spielerinnen weiterentwickeln und sie dabei unterstützen, den Sprung in den Frauenbereich zu schaffen."

Das hat bisher immer gut geklappt, eine Platzierung im oberen Tabellendrittel dürfte daher ebenso angepeilt werden.

Alle Informationen zum Kader, den Spielen und rund um die U17 gibt es ab sofort hier.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben