Alle Ergebnisse
CAMPUS
18.09.2014

U12 steht zwei Mal auf dem Treppchen ganz oben

Mit zwei ersten Plätzen bei stark besetzten Turnieren hat die U12 am Wochenende ihre Generalproben vor dem Saisonauftakt 2014/15 mit Bravour bestanden.

Beim SV Niederbühl/Donau (Spielzeit 1x20 Minuten) startete das Team von Trainer Carsten Kuhn mit einem 1:0-Erfolg gegen den SV Waldhof Mannheim, den Valentin Lässig herausschoss. Mit demselben Ergebnis hielt die U12 den SV Sandhausen auf Distanz (Tor: Luca Baltzer), ehe dem Ausrichter im dritten Match ein empfindliches 8:0 zugefügt wurde (2x Jan Gutzeit, 2x Baltzer, 2x Hajrulla Redzepi, 2x Nick Breitenbücher).

Das Endspiel gewannen die Hoffenheimer gegen den SC Freiburg erneut mit dem Minimalergebnis von 1:0 und blieben somit in allen vier Begegnungen ohne Gegentreffer. Den entscheidenden Treffer markierte erneut Lässig. „In den ersten beiden Partien haben wir nicht gut nach vorne gespielt und uns zu wenige Torchancen erarbeitet“, so Kuhn. Der Turniersieg geht aber aufgrund der geschlossenen Defensivleistung in Ordnung.“

Einen Tag später ging die U12 beim „Autohaus-Ranaldi-Cup 2014“ der SG Horrenberg an den Start (Spielzeit: 1x24 Minuten) – und blieb erneut ohne Gegentor! Dem 9:0 über die SG Dielheim (3x Moritz Nemela, 2x Luka àurić, 2x Lässig, Baltzer) folgten ein 4:0 gegen den SV Sandhausen (2x Jan Hilke, Lässig, Redzepi) sowie ein 3:0 gegen den SV Waldhof Mannheim (Redzepi, Baltzer, Irfan Catović). Keine Tore fielen im Duell mit dem Karlsruher SC, ehe das abschließende 5:0 gegen den FC-Astoria Walldorf (2x Melkamu Frauendorf, àurić, Gutzeit, Lässig) den ersten Platz in der Gesamtabrechnung sicherstellte.

„Der Turniersieg geht in Ordnung, da es die Jungs trotz des anstrengenden Vortages geschafft haben, eine bessere Leistung abzurufen und erneut ohne Gegentreffer geblieben sind", bilanzierte Kuhn, der mit seiner Mannschaft am Freitag das erste Punktspiel bei der SG Weiler/Hilsbach/Waldangelloch bestreitet.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben