Alle Ergebnisse
AKADEMIE
06.09.2014

1:3 in Fürth:
U17 gibt Führung
aus der Hand

Einen Rückschlag erlebte die U17 in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Bei der SpVgg Greuther Fürth verlor das Team von Trainer Jens Rasiejewski trotz einer 1:0-Pausenführung mit 1:3.

Es hatte lange Zeit gut ausgesehen aus Sicht der Kraichgauer. Die Blau-Weißen bestimmten die Partie und erarbeiteten sich mehrere hochkarätige Chancen. Allerdings nutzten sich nur eine Gelegenheit. Nach einem schönen Doppelpass mit Dennis Geiger vollendete MerisSkenderović in der 29. Minute zum 1:0.

Im zweiten Durchgang erwischten die bis dahin offensiv kaum in Erscheinung getretenen Fürther die TSG auf dem falschen Fuß. Mit einem verwandelten Elfmeter kamen sie zum Ausgleich (57.), um kurz darauf einen Freistoß zum 2:1 zu versenken (62.). „Das Spiel hat urplötzlich eine Wendung genommen“, haderte Rasiejewski, der bis zum Ausgleich „fünf oder sechs hochkarätige Möglichkeiten“ seiner Mannschaft gezählt hatte. „Danach war es ein offener Schlagabtausch.“ Mit dem besseren Ende für die Fürther, die mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konter die Partie entschieden (80.). Rasiejewski: „Unsere Chancenverwertung war katastrophal. Das müssen wir uns vorwerfen lassen.“

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

SpVgg Greuther Fürth – TSG 1899 Hoffenheim 3:1 (0:1)

Fürth: Kowalewski – Egerer (41. Tischler), Pex, Sollfrank (41. Göksu), Grauschopf, Baldauf, Pfrogner, Sontheimer, Stellmach (77. Oswald), Tutkun (32. Stanculovic), Raum.

Hoffenheim:Kruse – Amade, Galstyan (41. Karlein), Belkahia, Königsmann (64. Mühlbauer), Geiger, Wöhrle (41. Düll), Giordano (59.Çevik), Skenderović, Politakis, Hack.

Tore: 0:1 Skenderović(29.), 1:1 Sontheimer (57., Foulelfmeter), 2:1 Baldauf (62.), 3:1 Pfrogner (80.). Schiedsrichter: Yannick Eberhardt (Giengen an der Brenz).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben