Alle Ergebnisse
PROFIS
07.07.2014

WM-Halbfinale: Deutschland vs. Brasilien, Schipplock vs. Firmino

Am Dienstagabend, 22 Uhr, steigt in Belo Horizonte das erste Halbfinale der WM. Deutschland trifft auf Gastgeber Brasilien. Eines der ganz großen Duelle im Weltfußball. Fünfmaliger gegen dreimaliger Weltmeister. Scolari gegen Löw... Geschichten gibt es vor der Partie reichlich. Neymar, Brasiliens Superstar, fällt verletzt aus. Thiago Silva fehlt gesperrt. Und Fußball-Deutschland diskutiert über die Position von Kapitän Philipp Lahm. achtzehn99.de sprach vor der Partie mit Roberto Firmino und Sven Schipplock.

Roberto Firmino

"Ich denke, dass Brasilien 2:1 gewinnen wird. 200 Millionen Brasilianer stehen hinter der Mannschaft und im letzten Spiel gegen Kolumbien hat mich das Team auch überzeugt. Sie werden sich noch einmal steigern und ins Finale einziehen. Der Ausfall von Neymar ist natürlich fußballerisch ein Nachteil, aber er wird die Selecao enger zusammenschweißen und viele Kräfte freisetzen. Trotzdem muss Brasilien auf der Hut sein. Deutschland ist in den Zweikämpfen sehr aggressiv und schaltet sehr schnell um."

Sven Schipplock

"Deutschland gewinnt 2:1. Der Ausfall von Thiago Silva wird Brasilien gar nicht so weh tun, weil Dante ihn ersetzen kann, aber die Verletzung von Neymar ist für die Mannschaft nicht zu kompensieren. Die anderen Offensivspieler haben bisher nicht ins Turnier gefunden und werden die gut organisierte deutsche Defensive kaum vor Probleme stellen. Auf der anderen Seite ist das anders. Die Offensivabteilung der deutschen Mannschaft kann Brasiliens Abwehr vor echte Probleme stellen. Dennoch wird der Einzug ins Finale nicht einfach, weil das DFB-Team auch gegen eine wahrscheinlich unglaubliche Kulisse spielen muss."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben