Alle Ergebnisse
CAMPUS
31.07.2014

Trümner und Akpoguma heute im EM-Finale

Heute Abend wird's ernst. Die beiden Hoffenheimer Kevin Akpoguma und Benjamin Trümner stehen mit der deutschen U19-Nationalmannschaft im Finale der Europameisterschaft in Ungarn gegen Portugal, Anpfiff im Budapester Szusza Ferenc Stadion ist um 19 Uhr. Eurosport überträgt live.

Mit bislang sechs Treffern ist der ehemalige Hoffenheimer Davie Selke bester Torschütze des Turniers, aber auch die beiden aktuellen TSGler Akpoguma und Trümner haben ihren Anteil daran, dass das Team von Trainer Marcus Sorg ungeschlagen ins Endspiel marschiert ist. Im Halbfinale gab es ein souveränes 4:0 gegen Österreich, während Portugal das Elfmeterschießen benötigte, um sich knapp gegen Serbien durchzusetzen.

Die Tage nach dem Finaleinzug standen natürlich ganz im Zeichen der intensiven Vorbereitung. „Wir sind voll fokussiert, die Stimmung ist gut“, sagt Trümner. „Wir sind sehr gut vorbereitet auf das Spiel und bereit für den Titel.“ Für Akpoguma ist es das zweite EM-Finale in zwei Jahren, 2012 stand er mit der U17 in Slowenien im Endspiel, unterlag aber nach dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit den Niederlanden im Elfmeterschießen. „Wir werden alles in unserer Macht Stehende dafür geben, den Pokal dieses Mal nach Hause zu holen“, sagt der Abwehrspieler zwei Jahre später vor seinem zweiten Finale. Sorg verspricht fast im selben Wortlaut: „Wir wollen das Ding mit aller Macht nach Hause holen und im Finale die beste Turnierleistung abrufen."

Für den DFB wäre es nach 1981 und 2008 der dritte U19-EM-Titel, 1986 trug sich zudem die DDR-Auswahl in die Seigerliste ein.

U19-EM-Finale:

Deutschland – Portugal

Donnerstag, 19 Uhr, live auf Eurosport

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben