Alle Ergebnisse
PROFIS
08.07.2014

Oliver Baumann: "Ich habe Basti Rudy ausgequetscht" - #vorbereitung

Nach mehr als zehn Jahren verließ Oliver Baumann den SC Freiburg. Seit 1. Juli ist er offiziell Spieler der TSG. Im Trainingslager in Westerburg gab der Keeper nun sein erstes großes Interview im TSG-Trikot. Einige Aussagen gibt es bei achtzehn99.de, das gesamte Gespräch ist am Mittwoch bei achtzehn99tv zu sehen.

Hallo Oli, wie war dein Sommer?

Oliver Baumann: Ich hatte einen schönen Sommer, war bei meiner Familie und zehn Tage in Südfrankreich. So habe ich mich gut erholt.


Und jetzt hast du Lust, wieder voll anzugreifen.

Baumann: Natürlich. Ich hatte noch nie eine so lange Pause. Deshalb kann es jetzt wieder losgehen. Es kribbelt.


Hat es denn am Sonntag bei der Trikotpräsentation auch gekribbelt? Du wurdest mit viel Beifall empfangen.

Baumann: Damit habe ich nicht gerechnet. Aber es war natürlich eine schöne Erfahrung, von den Fans so begrüßt zu werden. Ich habe gemerkt, dass sie richtig Lust auf die Saison und die Mannschaft haben.

Wen aus der Mannschaft kanntest du schon vor deinem Wechsel zur TSG?

Baumann: Sebastian Rudy und Kevin Volland von der U21-Nationalmannschaft. Und dann habe ich auf Bastis Hochzeit auch Andi Beck und Jannik Vestergaard kennengelernt. Basti wusste schon vor dem Wechsel Bescheid, dass ich mit der TSG in Kontakt stehe. Ich habe mit ihm gesprochen und ihn ausgequetscht. Dabei hat er meinen Eindruck von der TSG bestätigt.

Das ganze Interview mit Oliver Baumann gibt es am Mittwoch bei achtzehn99tv und auf dem offiziellen YouTube-Kanal der TSG.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben