Alle Ergebnisse
AKADEMIE
08.07.2014

Klausurtagung der achtzehn99 AKADEMIE: Ein weiterer Schritt nach vorne

Die Saison 2014/15 wirft ihre Schatten voraus. Um sich auf die Aufgaben einzustimmen, trafen sich die Mitarbeiter der achtzehn99 AKADEMIE im Schloss Seehälde auf dem Trainingsgelände der TSG-Profis in Zuzenhausen zur traditionellen Klausurtagung und tauschten sich über nahe und ferne Zielsetzungen aus.

Nach einem gemeinsamen Frühstück begann um 9 Uhr das Programm, durch das Bernhard Peters (Direktor Sport- und Nachwuchsförderung) führte. Zunächst wurden die Mitarbeiter vorgestellt, die zu dieser Saison ihre Tätigkeit in der achtzehn99 AKADEMIE aufgenommen haben: Andreas Ibertsberger (Co-Trainer U23), Bob Schoos (Athletiktrainer im Nachwuchsleistungszentrum) und Timo Gross (Videoanalyse).

Anschließend stellten die Mitarbeiter ihre Betätigungsfelder vor, sei es den sportlichen Bereich in der U23 oder den einzelnen Zentren, die Administration, die schulische Seite oder die Videoanalyse. Wie ist die vergangene Saison gelaufen? Welche Ziele gibt es für die neue Runde? Diese Fragen begleiteten die Beiträge, die im Plenum diskutiert und dadurch weiter mit Leben gefüllt wurden.

Zwei Mal wurden die Vorträge unterbrochen. In diesen Pausen blieben die Mitarbeiter allerdings nicht untätig, sondern teilten sich in Gruppen auf und arbeiteten in Workshops zu den Themen „Hoffe-Mentalität“, „Umgang mit Talenten“ und „Zusammenarbeit mit Schulen und Eltern“ an Ergebnissen, die dann am Nachmittag vorgestellt wurden.

Bernhard Peters zog abschließend ein positives Fazit: „Wir sind heute wieder einen Schritt vorangekommen.“ Gleichzeitig betonte er: „Alle Dinge, die wir heute erarbeitet haben, gilt es kontinuierlich zu überprüfen. So können wir in der Zukunft feststellen, ob wir auf dem richtigen Weg sind.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben