Alle Ergebnisse
PROFIS
21.06.2014

WM: Deutschland trennt sich 2:2 von Ghana / Klose zieht mit Ronaldo gleich

Im zweiten WM-Gruppenspiel musste sich Deutschland gegen Ghana mit einem 2:2-Remis begnügen. Das DFB-Team ging in Führung, lag dann allerdings zwischenzeitlich zurück. Ein Jokertor von Miroslav Klose rettete einen Zähler.

Personal & Taktik

Das DFB-Team begann im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen Portugal unverändert – und das war die erste positive Nachricht des Abends, schließlich hatte hinter Innenverteidiger Mats Hummels ein großes Fragezeichen gestanden. Die Alternativen Ginter und Mustafi waren bereits heiß gelaufen, mussten sich aber schließlich mit einem Platz auf der Bank begnügen.

Bei Ghana ließ Trainer James Kwesi Appiah den Schalker Kevin Prince Boateng von Beginn an ran und reagierte damit auf die 1:2-Niederlage gegen die USA, als der gebürtige Berliner noch in der Startelf gefehlt hatte. Somit kam es zum Duell der Brüder: Kevin Prince auf der einen,Jérôme Boateng auf der anderen Seite.

Spielfilm

7. Minute: Erste Chance für Ghana: André Ayewbedient Asamoah Gyan, der die Kugel weit über den Kasten jagt.

11. Minute: Nach einer ansehnlichen Kombination über mehrere Stationen landet die Kugel bei Thomas Müller, der den Ball, anstatt es selbst zu versuchen, auf Toni Kroos ablegt. Dessen Schuss wird geblockt.

13. Minute: Manuel Neuer muss sich nach einem Distanzschuss von Christian Atsu bewähren und lenkt die Kugel sicher zur Seite ab.

18. Minute: Mesut Özil sprintet auf dem rechten Flügel davon und setzt dann Sami Khedira in Szene. Der Madrilene zieht ab, findet in Keeper Abdul Fatawu Dauda aber seinen Meister.

33. Minute: Was für ein Schuss: Sulley Muntari packt aus etwa 25 Metern den Hammer aus, doch Manuel Neuer hält die geballte Kraft seiner Fäuste entgegen und verhindert das 0:1.

34. Minute: Die nächste Offensivaktion der Afrikaner: Asamoah Gyan dringt über links in den Strafraum ein, kommt allerdings nicht an Manuel Neuer vorbei, der den Winkel zum Tor geschickt verkürzt. Der Ball landet im Toraus.

Halbzeit: Deutschland muss sich zur Pause mit einem 0:0 zufrieden geben. Manuel Neuer bewahrte sein Team in einigen Situationen vor einem Rückstand.

51. Minute: Tor für Deutschland! Thomas Müller flankt die Kugel in den Strafraum und findet den kleinen Mario Götze, der den Ball in die linke Ecke köpft. Das 1:0 für die DFB-Elf.

54. Minute: Tor für Ghana! Der Ausgleich ist eine Kopie des ersten Treffers – nur auf der anderen Seite. André Ayewschickt die Kugel mit dem Kopf zum 1:1 in die linke Ecke.

63. Minute: Tor für Ghana! Ein Schnittstellenpass hebelt die deutsche Abwehr auseinander. Asamoah Gyan taucht alleine vor Manuel Neuer auf uns lässt sich die Chance nicht entgehen. Ghana führt mit 2:1.

71. Minute: Tor für Deutschland! Der Joker hat gestochen: Nach einer Ecke von Toni Kroos leitet Benedikt Höwedes die Kugel weiter an den langen Pfosten. Dort steht der eingewechselte Miroslav Klose und gleicht zum 2:2 aus.

84. Minute: Riesenchance für Thomas Müller: Nach genauem Pass von Toni Kroos wird der Schuss des Torjägers im letzten Moment von Kwadwo Asamoah geblockt.

86. Minute: Mesut Özil schickt die Kugel in den Fünfmeterraum, wo Klose und Müller lauern. Letztlich spritzt jedoch John Mensah dazwischen und verhindert das Gegentor aus Sicht der Afrikaner.

88. Minute: Jordan Ayew versucht es mit einem Flachschuss. Manuel Neuer ist zur Stelle.

90. Minute: Nach einem Pass von Phillip Lahm verpasst Miroslav Klose seinen zweiten Treffer. Der Ball zischt am linken Pfosten vorbei.

Schlusspfiff: Ein gerechtes Unentschieden. Beide Teams zeigten Licht und Schatten, im zweiten Durchgang boten sie den Zuschauern eine aufregende Partie. Die DFB-Mannschaft hat das Weiterkommen im letzten Gruppenspiel gegen die USA nach diesem Ergebnis selbst in der Hand.

Die Szene des Spiels: Der Salto – da war er mal wieder. Miroslav Klose hatte sich eigentlich vorgenommen, seine Tore nicht mehr akrobatisch zu feiern. Für seinen 15. WM-Treffer seit 2002 machte er eine Ausnahme. Das überrascht kaum: Klose ist mit diesem Treffer mit dem legendären Brasilianer Ronaldo gleichgezogen und darf sich nun WM-Rekordtorjäger nennen.

Der Star des Spiels: Auch hier führt kein Weg an Klose vorbei. Nach der Einwechselung des Stürmers rissen die Deutschen das Spiel wieder an sich und verbuchten zumindest noch einen Zähler. Klose warf alles rein, was er zu bieten hatte. Eine bemerkenswerte Vorstellung des 36-Jährigen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben