Alle Ergebnisse
CAMPUS
26.06.2014

U14 verliert Verbandspokal-Finale im Elfmeterschießen

Die U14 hat das nervenaufreibende Verbandspokal-Finale gegen die U15 des FC-Astoria Walldorf nach Elfmeterschießen mit 4:7 verloren. Nach der regulären Spielzeit hatte es 3:3 gestanden.

Das Team von Trainer Patrick Westermann war über die Stationen Tauberbischofsheim (1:0), FC Zuzenhausen (10:1), SG Siemens Karlsruhe (8:1) und SV Waldhof Mannheim (3:1) ins Endspiel vorgedrungen. Dort kassierte die TSG nach einem Fehler im Spielaufbau das 0:1. Darauf antworteten die Blau-Weißen mit dem 1:1 von Cedric Cramer, der die Kugel nach einem Freistoß von Nico Bäuerle im Tor unterbrachte. Dabei blieb es bis zur Pause.

Kurz nach Wiederbeginn versenkten die Astorianer einen Fernschuss, dem der erneute Ausgleich folgte – wiederum war Cramer erfolgreich. Ein Eigentor ließ die Hoffenheimer ein drittes Mal in Rückstand geraten, doch die TSG gab nicht auf und drängte auf das 3:3. Mit Erfolg: Kadir Bulut traf aus der Distanz. Bis zum Schlusspfiff erarbeitete sich die TSG drei weitere große Chancen, ein Treffer wollte jedoch sowohl in der regulären Spielzeit als auch in der Verlängerung nicht mehr gelingen. Im Elfmeterschießen hatte Walldorf das bessere Ende für sich.

„Wir sind drei Mal einem Rückstand hinterhergelaufen, das hat natürlich Kraft gekostet“, sagte TSG-Trainer Patrick Westermann. „Dennoch hatten wir genug Chancen, um das Spiel in der regulären Spielzeit für uns zu entscheiden. Den Spielern aus Walldorf möchte ich zum Pokalsieg gratulieren.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben