Alle Ergebnisse
U23
18.04.2014

Am Ostersonntag gegen Wormser Remis-Könige

Am Sonntag heißt es für die U23: Fußball statt Osterbraten. Dann will das Team von Trainer Marco Wildersinn gegen Wormatia Worms seine gute Form bestätigen.

Von zwölf möglichen Punkten hat der Profiunterbau der TSG in den zurückliegenden vier Spielen neun geholt. Drei zum Teil deutlichen Siegen steht nur eine Niederlage gegenüber. Von daher ist die Marschroute für die Partie gegen die Rheinhessen vorgegeben. „Wir wollen an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen“, betont Wildersinn.

Die Vorbereitung auf die Partie hielt am Gründonnerstag ein Testspiel gegen die U19 bereit, das die U23 mit 1:0 gewann. Das Tor erzielte Steffen Straub, der nach Problemen an der Achillessehne sein Comeback feierte. Laut Wildersinn wird der Mittelfeldspieler am Sonntag aber noch nicht im Kader stehen. Jules Schwadorf (Oberschenkelprobleme) und Fabian Aupperle (Rückenschmerzen) stehen nicht zur Verfügung.

Die Wormser belegen in der Tabelle den 16. Platz. Sie sind mit zwölf Unentschieden - gemeinsam mit dem 1. FC Kaiserslautern II - die Remis-Könige der Liga, haben allerdings nur drei Siege in der Bilanz stehen - so wenige wie sonst nur das Schlusslicht aus Pfullendorf. Wildersinn: „Die Wormser haben in dieser Saison nie richtig zu ihrem Rhythmus gefunden. Sie haben aber dennoch viel Qualität im Kader. Darauf müssen wir vorbereitet sein, dann haben wir gute Chancen, den Vorsprung auf den Gegner mit einem Sieg weiter auszubauen.“

TSG 1899 Hoffenheim II - Wormatia Worms

Sonntag, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben