Alle Ergebnisse
FRAUEN
18.03.2014

Saisonende für Leonie Keilbach nach Kreuzbandriss

Das Verletzungspech bei den Frauen der TSG 1899 Hoffenheim reißt nicht ab. Nun erwischte es auch Leonie Keilbach, die sich nach einem Trainingsunfall am Montagabend schwer am Knie verletzt hatte.

Nach Untersuchungen in der Orthopädie in Schlierbach und dem anschließenden MRT wurden die schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Keilbach hat sich einen Kreuzbandriss sowie Meniskusanriss im rechten Knie zugezogen. Am kommenden Montag, 24. März wird Keilbach bereits in Schlierbach operiert.

Für die 19 Jahre alte Angreiferin, die in den letzten sechs Spielen fünf Tore erzielte, ist die Saison damit frühzeitig beendet. „Das ist die nächste bittere Nachricht für uns“, sagt Ralf Zwanziger. „Für Leo, die sich im Saisonverlauf in die Mannschaft gespielt und tolle Leistungen gezeigt hat, ist es noch viel bitterer. Wir wünschen ihr für die bevorstehende OP sowie die Reha und den weiteren Heilungsprozess alles Gute und werden sie, wo wir können, unterstützen.“

Dongus fehlt weiterhin

Fabienne Dongus, die sich bereits im Testspiel gegen den TSV Crailsheim ein Leberhämatom nach einem Zusammenprall zugezogen hat, muss zwei weitere Wochen pausieren. Das Hämatom hat sich noch nicht vollständig zurückgebildet, Einsätze im Training oder Spiel sind deshalb nicht möglich.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben