Alle Ergebnisse
PROFIS
11.03.2014

Anthony Modeste: "Ich will noch effektiver werden"

Seit vergangenem Sommer spielt Anthony Modeste bei 1899. Vor der Partie gegen Mainz 05 (Samstag, 15. März, 15.30 Uhr) spricht der französische Stürmer über seine Saison, eine Durststrecke, seine Familie und natürlich das Duell mit den Mainzern.

Hallo, Anthony. Es wird wärmer im Kraichgau. Erinnert dich das Wetter an den Frühling in an der heimischen Cote d'Azur?

Anthony Modeste: Momentan ist das Wetter echt top. Wahrscheinlich sogar besser als Zuhause an der Cote d'Azur. Bei so schönem Wetter macht das Training noch mehr Spaß.


Gegen Freiburg hast du nach langer Zeit wieder getroffen. Wie groß war die Erleichterung bei dir?

Modeste: Ich denke, die Bilder nach dem Tor sprechen für sich. Ich war natürlich sehr froh über das Tor nach der langen Zeit ohne Treffer für mich.


Nach 24 Spieltagen stehen für dich neun Saisontore zu Buche. Wie zufrieden bist du persönlich bisher mit deiner Leistung?

Modeste: Ich denke, dass für meine erste Saison 9 Tore bisher in Ordnung sind. Ich habe aber im Lauf der Saison auch viele Chancen liegen lassen. Daran werde ich arbeiten um noch effektiver vor dem Tor zu werden.


Deine Freundin und deine Tochter sind inzwischen auch schon eine Weile hier. Wie habt ihr euch als Familie eingelebt und was macht ihr so, wenn du nicht gerade Fußball spielst?

Modeste: Wir fühlen uns hier in Deutschland alle sehr wohl. Meine kleine Tochter fühlt sich in der Schule ebenfalls wohl und lernt fleißig Deutsch. Unsere freie Zeit genießen wir gerne Zuhause, oder nutzen die Freizeitangebote in Heidelberg, wie den Zoo oder die Schwimmbäder und Spielplätze.

Die vergangenen Bundesliga-Heimspiele liefen für 1899 nahezu perfekt. Was macht dich zuversichtlich, dass es gegen Mainz auch zu drei Punkten reicht?


Modeste: Wenn wir gut und diszipliniert gegen den Ball arbeiten und die taktischen Anweisungen des Coaches umsetzen, haben wir mit Sicherheit wieder eine gute Chance um gegen Mainz zu gewinnen.


Und dann müssen wir natürlich über deine Sprachkenntnisse sprechen. Flanke, Kopfball, Tor – das ist kein Problem. Aber welcher deutsche Satz klappt denn am besten?

Modeste: "Danke, mir geht es gut. Und dir?"

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben