Alle Ergebnisse
PROFIS
07.02.2014

Oliver Baumann: „Ich erwarte ein sehr emotionales Spiel!“

Oliver Baumann ist der „Dauerläufer“ im Team von SCF-Trainer Christian Streich. In dieser Saison hat der 23-Jährige bislang keine Sekunde gefehlt. achtzehn99.de sprach vor dem badischen Duell, am Samstag (15:30 Uhr), mit dem Keeper des SC Freiburg über das Erlebnis Europa League, die Konkurrenz in einer starken Torhüter-Generation und die Begegnung mit der TSG.

Hallo Oliver. Du bist bereits seit 13 Jahren für den SCF aktiv. Medial halten sich Gerüchte um deinen möglichen Wechsel, aber was spricht bei deinen Überlegungen für den Breisgau?

Oliver Baumann: Es ist wirklich müßig, sich jeden Tag auf's Neue damit zu beschäftigen um immer neue Gerüchte zu kommentieren. Darum lasse ich das lieber sein und konzentriere mich mit dem Sport-Club auf den Kampf um den Klassenerhalt.

Ihr habt an der Europa League teilgenommen. Für dich als ehemaligen U21-Nationalkeeper war es sicher spannend wieder international zu spielen. Wie wichtig sind solche Erlebnisse für die Entwicklung eines jungen Torhüters?

Baumann: Das sind tolle Erlebnisse, die einen in der Entwicklung weiterbringen – sowohl sportlich als auch menschlich. Das ging sicher auch vielen anderen jungen Spielern in der Mannschaft so, auch wenn die internationalen Wochen uns im Tagesgeschäft Bundesliga Schwierigkeiten bereitet haben.

Am zehnten Spieltag gegen den HSV erlebtest du einen schwarzen Tag. Eine Woche später beim 1. FC Nürnberg dann eine Sternstunde – wurdest von den bundesliga.de-Usern zum Spieler des Spieltags gewählt. Das spricht für deine mentale Stärke. Wie hast du dich auf dieses Spiel vorbereitet?

Baumann: Ich habe mich auf das Spiel vorbereitet, wie auf jedes andere auch. Wir haben die Dinge aus dem Hamburg-Spiel nochmal angesprochen und dann nach vorne geschaut. Macht ja keinen Sinn, sich ewig einen Kopf zu machen.

Du gehörst zu einer überragenden Torhüter-Generation mit ter Stegen, Trapp, Leno und Casteels. Ist das eher Fluch oder Segen für dich?

Baumann: Auf diesem Niveau hast Du immer Konkurrenz, ganz egal auf welcher Position Du spielst. Wir jungen Spieler kennen das gar nicht anders. Zur Frage Fluch oder Segen: Ich finde es ist ein Segen, diesen Beruf ausüben zu dürfen.

Die Duelle zwischen der TSG und dem SCF waren in der jüngsten Vergangenheit immer brisant und torreich. Siehst du als Torhüter lieber die null stehen?

Baumann: Korrekt (lacht).

Was erwartest du diesmal vom badischen Duell?

Baumann: Ich erwarte gute Stimmung und ein sehr emotionales Spiel. Und natürlich den dritten Heimsieg in Folge.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben