Alle Ergebnisse
CAMPUS
15.01.2014

Zehnter KidZ-Partner: Sportfreunde Lauffen kooperieren mit achtzehn99 AKADEMIE

Die achtzehn99 AKADEMIE begrüßt ihren zehnten Kooperationspartner: Die Sportfreunde Lauffen arbeiten ab sofort mit dem Kinderzentrum der Kraichgauer zusammen und sind der siebte Verein, der sich mit der TSG verbunden hat. Hinzu kommen Partnerschaften mit drei Fußballschulen.

Die Urkunde zwischen beiden Vertragspartnern wurde im Rahmen des Ü40-Hallenturniers der Sportfreunde unterschrieben. Dominik Drobisch, der Leiter des Kinderzentrums, hielt während des Sponsorenstammtisches in der Halle einen Vortrag über die Akademie und das KidZ. Zu seinen Zuhörern zählte unter anderem der Lauffener Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger. Nach dem Turnier, das der FC Memmingen für sich entschied, wurde die Kooperation besiegelt.

„Es war ein absolut würdiger Rahmen für die Verbindung mit unserem zehnten Partner“, sagte Drobisch. „Damit ist ein weiterer Meilenstein im Konzept der Kooperationspartnerschaften erreicht. Lauffen hat uns von Beginn an durch eine sehr hohe Kompetenz der handelnden Personen, stimmige Konzepte und die Bereitschaft, auf hohem Niveau zusammen arbeiten zu wollen, überzeugt.“

„Durch diese Kooperation erhöhen wir die Attraktivität und die Ausbildungsqualität deutlich. Deshalb sehen wir uns für die Zukunft gut gerüstet“, ist der Vorsitzende der Sportfreunde, Steffen Baumann, stolz auf die Zusammenarbeit. „Das Konzept der TSG 1899 Hoffenheim und die Mitarbeiter des Kinderzentrums haben uns von Anfang an begeistert. Die Inhalte passen sehr gut zu der Ausrichtung und den Werten der Sportfreunde Lauffen. Es geht hier um Ausbildung an der Basis sowie um die Ausbildung der Trainer, die Einbindung der Eltern und um die positive Entwicklung unserer Kinder – und nicht um Elitenförderung“, so Baumann weiter.

Die Kooperation läuft vorerst bis 2016.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben