Alle Ergebnisse
PROFIS
15.01.2014

Testspiel gegen 1860 - Härtetest für 1899

Am Donnerstag, 16. Januar, 14 Uhr, empfängt 1899 die Münchener "Löwen" zu einem Testspiel im Dietmar-Hopp-Stadion. Das zweite Aufeinandertreffen der Teams in Hoffenheim. Dabei gilt es, für die TSG eine "Scharte" auszuwetzen. Das bisher einzige Heimspiel gegen 1860 ging verloren...

Am 26. August 2007 musste sich 1899 im dritten Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte mit 0:3 geschlagen geben. Matchwinner damals? Der heutige 1899-Profi Fabian Johnson. Der damals 19-Jährige, der seine fußballerische Ausbildung in München genoss, bereitete den Führungstreffer durch Antonio di Salvo in der 33. Minute vor und erzielte das 2:0 nur fünf Minuten später selbst. Für den Endstand sorgte vor über fünf Jahren mit dem Schlusspfiff Danny Schwarz.

Vielleicht können sich "Johnny" & Co. am Donnerstag für diese Niederlage revanchieren und die Heimbilanz gegen 1860 ausgleichen. Trainer Markus Gisdol hatte im Trainingslager in Spanien angekündigt, bei den Tests gegen die "Löwen" und Kasimpasa Spor (Sonntag, 19. Januar, 14 Uhr) nicht mehr so viel zu rotieren wie in den Spielen gegen Leuven und Bochum. Das erste Spiel der Rückrunde gegen den 1. FC Nürnberg (25. Januar, 15.30 Uhr) rückt schnell näher.


Anderer Aufbau der Vorbereitung

Anders als die TSG war 1860 bisher noch nicht im Trainingslager. Seit dem Trainingsstart am 7. Januar bereitet sich das Team von Cheftrainer Friedhelm Funkel an der heimischen Grünwalder Straße im Münchener Stadtteil Giesing vor. Erst am 20. Januar geht es für Benjamin Lauth, Gabor Kiraly & Co. in die Türkei. Genauer gesagt für sieben Tage nach Belek. Die 2. Liga startet zwei Wochen später in die Rückrunde als die Bundesliga.

1860 belegt derzeit Rang acht in der zweiten Liga. Eine gute Phase zum Ende der Hinrunde hat es dem Team ermöglicht, in den Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus einzugreifen. Lediglich drei Punkte fehlen zu Relegationsrang drei. Für die TSG also ein echter Härtetest; neun Tage vor dem Start in die Rückrunde.

Live-Ticker & Spielbericht bei achtzehn99tv

Übrigens - das Rückspiel in der Saison 2007/08 in München gewann 1899 mit 1:0. Den Siegtreffer erzielte Francisco Copado...

Sie können die Partie am Donnerstag ab 13.45 Uhr im Live-Ticker auf achtzehn99.de verfolgen. Einen ausführlichen und exklusiven Spielbericht sehen Sie dann am Abend bei achtzehn99tv.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben