Alle Ergebnisse
PROFIS
01.02.2014

Die Stimmen zum Spiel gegen den HSV

So äußerten sich die Beteiligten beider Vereine nach dem 3:0 der TSG gegen den Hamburger SV.

Markus Gisdol: Wir wollten heute die Dinge, die für unser Spiel elementar sind, sauber auf den Platz bringen. Hohe Laufbereitschaft, gutes Umschaltspiel und aggressives Zweikampfverhalten. Das ist uns heute gelungen. Wir haben diszipliniert und als Mannschaft gut gespielt, eine gute Leistung abgeliefert. Das heutige Spiel war ein guter Anfang.


Bert van Marwijk: Beim Blick auf die Statistik sehe ich, dass wir 67 Prozent Ballbesitz hatten. Das ist unser Problem: große Spielanteile, aber wir geben zu leicht die Gegentore weg. Auch wenn das erste knapp Abseits war, darf das nicht passieren. Beim zweiten Gegentor haben wir uns zu amateurhaft angestellt. Das war der Knackpunkt. Es läuft im Moment vieles gegen uns. Da hilft nur zusammenhalten und nächstes Mal gewinnen.

Andreas Beck: Wir haben heute umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir wollen selbst gefährlich vor das Tor kommen, so wollen wir spielen. Das wir zu null gespielt haben, ist natürlich sehr schön. Besonders bei Gegnern auf Augenhöhe hatten wir uns zuletzt immer schwer getan, da ist der Sieg heute besonders wichtig.

Eugen Polanski: Wir wussten, dass wir Fußball spielen können und was wir auf dem Platz tun müssen. Jeder einzelne Spieler wusste, dass wir zuletzt nicht gezeigt haben, was wir können. Jeder wusste, dass das heute anders sein muss. Heute konnten wir über 90 Minuten umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Dass wir sogar zu null gewinnen konnten, tut besonders gut. Das war für alle wichtig.


Niklas Süle: Es war ein super Tag für uns. Wir haben zu null gespielt und ich habe sogar ein Tor erzielt. Wir haben hart gearbeitet, gut gestanden, diszipliniert gespielt und verdient gewonnen. Ich bin sehr zufrieden. Hätten wir den einen oder anderen Konter besser zu Ende gespielt, hätte es vielleicht sogar noch deutlicher ausgehen können.


Tobias Strobl: Wir haben heute eine gute Reaktion auf letzte Woche gezeigt. Die Mannschaft hat gut ins Spiel gefunden. Ich selbst habe auf der für mich neuen Position ein paar Minuten gebraucht, David Abraham hat es mir dann aber einfach gemacht. Wir standen defensiv sehr gut und haben heute unser Spiel durchgezogen.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben