Alle Ergebnisse
PROFIS
03.12.2013

Stimmen zum Pokal-Spiel gegen Schalke 04

So äußerten sich die Beteiligten der beiden Clubs nach dem 3:1 der TSG gegen Schalke 04.

Markus Gisdol: "Wir haben uns vorgenommen, mutig aufzutreten und den Gegner unter Druck zu setzen. Wir haben heute insgesamt ein gutes Spiel abgeliefert und haben uns nach der Führung verbessert, höher verteidigt, gut umgeschaltet. Das war schon ein Reifeprozess und sicherlich der Schlüssel zum Erfolg. Wir freuen uns natürlich riesig über diesen Sieg und das Weiterkommen."

Jens Keller: "Wir haben eine erste Halbzeit abgeliefert, die indiskutabel war. Wir müssen uns bei unseren Fans entschuldigen, die uns wieder toll unterstützt haben. Wir hatten uns viel vorgenommen, haben aber gedacht, wir machen das hier mal mit links. Zur Halbzeit hätte ich heute zehn Spieler auswechseln können. Wir haben oft planlos agiert und sind natürlich maßlos enttäuscht.“

Jens Grahl: "Ich bin mit mir zufrieden, die Mannschaft hat heute ein gutes Spiel gemacht. Heute Abend können wir uns noch feiern lassen, morgen geht es aber schon weiter mit der Vorbereitung auf das Spiel in Frankfurt."

Kai Herdling: "Das ist natürlich einfach geil. Mit dem Weiterkommen gegen Leverkusen vor zehn Jahren kann und will ich das nicht vergleichen. Wir wollten heute hoch verteidigen und haben das vor allem in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht. So haben wir kurze Wege zum Tor gehabt. Vor meinem Tor wollte ich auf Kevin flanken, ihm den Ball auf den Kopf hauen. Dass der Ball dann so reingeht, ist toll. Ich denke, wir haben verdient gewonnen und man sieht den Reifeprozess, den wir als Mannschaft vollziehen."

Alexander Rosen: "Das ist natürlich ein besonderer Moment. Dass wir hier mit einer so jungen Mannschaft - vor allem in der Viererkette - eine derart stabile Partie abliefern ist sehr gut. Aber wir werden das nicht überbewerten. Sicher ist, dass wir an diese Mannschaft und unseren Weg glauben und ihn konsequent weitergehen. Auch, wenn es mal Rückschläge gibt. Das erste Tor hat der Mannschaft viel Sicherheit gegeben und wir waren in der Offensive bis zum Schluss in beinahe jeder Szene gefährlich."

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben