Alle Ergebnisse
PROFIS
14.12.2013

Jiloan Hamad: "Ich komme in guter Form"

1899-Neuzugang Jiloan Hamad war von Donnerstag bis Samstag im Kraichgau. Am Freitag hatte der Schwede auch ein paar Minuten Zeit für achtzehn99.de. Diese haben wir genutzt, um ihm die ersten Worte zu entlocken. Im Gespräch war der 23-jährige Offensivspieler offen, ehrlich und entspannt.

Hallo, Jiloan. Wie hast du die Zeit seit deinem letzten Spiel mit Malmö verbracht?

Jiloan Hamad: Wir haben nach der letzten Partie und nach unserer Meisterschaft noch zwei Wochen als Mannschaft trainiert. Im Anschluss habe ich mich individuell fit gehalten, ehe es mit meinem Vater für eine Woche nach Dubai ging. Da habe ich einfach mal eine Woche nichts gemacht, mich nur erholt - körperlich und geistig.

Also hast du ein paar Wochen keinen Fußball berührt?

Hamad: Richtig, knapp einen Monat habe ich nichts mit Ball gemacht, aber ich fliege noch am Samstagabend zurück nach Schweden und werde mich dort in Absprache mit 1899 fit halten - auch mit dem Ball. Ich habe in Heidelberg am Olympiastützpunkt gerade einige Leistungstests gemacht und werde in Stockholm bis Weihnachten in einer ähnlichen Einrichtung mit einem Personal Trainer zusammenarbeiten. Dann verbringe ich das Fest mit meiner Familie und komme Anfang Januar in guter Form nach Hoffenheim zurück.

Wie gefällt es dir bisher in und um Hoffenheim?

Hamad: Sehr gut. Der Verein kümmert sich sehr gut um mich. Wir haben einige bürokratische Dinge erledigt und auch schon Wohnungen angeschaut. Zudem wohnen mein Onkel und meine Cousins in der Region. Als ich jünger war, war ich einige Male hier. Mir gefällt es gut und Heidelberg ist beispielsweise eine tolle Stadt.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben