Alle Ergebnisse
U23
08.11.2013

U23 empfängt SSV Ulm / Krücken hofft auf mehr Durchschlagskraft

Die U23 kennt nur zwei Möglichkeiten: Hop oder top. Ein Remis hat „Hoffes Zweite“ in dieser Regionalliga-Saison noch nicht verbucht. Fünf Siegen stehen zehn Niederlagen gegenüber. Am Sonntag wollen die Kraichgauer den nächsten Erfolg bejubeln. Um 14 Uhr empfangen sie den SSV Ulm.

Im Hoffenheimer Dietmar-Hopp-Stadion kommt es dabei zum Duell des Tabellen-14. mit dem 16. Fünf Punkte hat die TSG mehr auf ihrem Konto als der SSV. Mit einem Sieg könnten sich die Blau-Weißen von den Ulmern also weiter distanzieren.

Die vergangenen Partien der U23 glichen einem Wechselbad der Gefühle. Seit dem 5. Oktober – damals gelang ein 2:0-Sieg in Worms – wechseln sich Siege und Niederlagen munter ab. Sein letztes Heimspiel gewann das Team von Trainer Thomas Krücken vor gut zwei Wochen mit 3:0 gegen den KSV Baunatal. Am vergangenen Samstag setzte es dann beim SV Waldhof Mannheim eine 0:3-Niederlage. Dabei bemängelte Krücken die Durchschlagskraft in der Offensive. „Daran müssen wir weiter arbeiten“, sagt er vor der Partie gegen die Ulmer.

Der Gegner aus der Donaustadt reist mit einer Bilanz von zwei Siegen, vier Unentschieden und acht Niederlagen in den Kraichgau. Die TSG darf sich angesichts der ausbaufähigen Resultate der „Spatzen“ allerdings nicht in Sicherheit wähnen. Am vergangenen Samstag tankten die Ulmer mit ihrem zweiten Saisonsieg Selbstvertrauen. Mit dem 1:0 gegen Wormatia Worms wiesen sie einen Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg in die Schranken. Aufpassen muss das Krücken-Team auf SSV-Stürmer Florian Treske, der in 14 Spielen bereits acht Treffer erzielt hat und in der Torjägerliste Platz drei belegt.

TSG 1899 Hoffenheim II - SSV Ulm, Sonntag, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben