Alle Ergebnisse
ARENA
26.09.2013

Verkehrsinformationen zum Spiel gegen Schalke - Engpass auf A6 erwartet

Ob mit dem Auto, Bus oder Bahn: Auf www.achtzehn99.de gibt es in Zusammenarbeit mit der Polizei und dem ÖPNV alle Informationen rund um das Thema Verkehr zum Heimspiel gegen den FC Schalke 04 (Samstag, 28. September um 15.30 Uhr) in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.

Seit 16. September ist auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Süd und Sinsheim, Fahrtrichtung Mannheim, wegen Erneuerung der Fahrbahndecke, eine Baustelle eingerichtet. Der Verkehr wird im Baustellenbereich über zwei Fahrspuren mit eingeschränkter Spurbreite geleitet.

Durch die Verengung der Fahrbahn von drei auf zwei Spuren kommt es bereits jetzt im täglichen Verkehrsablauf zu Beeinträchtigungen, die auch den auffahrenden Verkehr von der Tank- und Rastanlage Kraichgau-Nord auf die A6 in Richtung Mannheim betreffen.

Im Hinblick auf das Bundesligaspiel der TSG gegen den FC Schalke 04 am Samstag, 28. September, 15.30 Uhr, dürfte es in der Abfahrtsphase zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen.

Um die Stauungen und Behinderungen nach dem Spiel in einem vertretbaren zeitlichen Rahmen zu halten, wird der Verkehr von den Parkplätzen rund um die Rhein-Neckar-Arena über alternative Abfahrtsrouten gelenkt.

Die Planungen sehen im Einzelnen vor:

1. Zweispurige Ausleitung aus den Parkplätzen P 1 - 9 über die Dietmar-Hopp-Straße zur AS Sinsheim-Süd und dann A 6 Richtung Mannheim und Heilbronn. Bei Sperrung der Auffahrt in Richtung Mannheim Umleitung an der AS Sinsheim-Süd in Richtung Heilbronn. Wendemöglichkeit an der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt.

2. Von den Parkplätzen P 10 und P 11 wird über die Dietmar-Hopp-Straße zur L 550 ausgeleitet. Von dort kann über die Tank- und Rastanlage Kraichgau-Nord zur A 6 aufgefahren werden. Eine Beschleunigung er-folgt bei Bedarf durch die Innenstadt Sinsheim über die B 292 zur An-schlussstelle Sinsheim.

3. Eine zusätzliche Ausfahrt besteht auf den Parkplätzen P 9 und P 10. Über diese Ausfahrt kann man zur Tank- und Rastanlage Kraichgau-Süd und weiter zur BAB A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn gelangen. In diese Richtung besteht dann eine Wendemöglichkeit an der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt.

Im Anbetracht des zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommens im Umfeld des 1899-Spiels gegen Schalke 04 empfiehlt die Polizeitdirektion Heidelberg den Zuschauern aus der Metropolregion dringend, soweit wie möglich auf die Anfahrt mit dem Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel insbesondere die Bahn umzusteigen.

Der Übersichtsplan zur Verkehrssituation um die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena.

Anreise und Abreise mit der Bahn

Neben den regulären Fahrplänen setzt die Deutsche Bahn zu den Bundesliga-Spielen von 1899 Hoffenheim Entlastungszüge ein. Zur schnelleren und sicheren An- und Abreise halten grundsätzlich alle Züge in "Sinsheim Museum/Arena". Von dort ist die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena zu Fuß in ca. 15 Minuten erreichbar. Als ergänzender Service ist zur An- und Abreise ein Busshuttle-Verkehr zwischen dem Busbahnhof am Bahnhof Sinsheim (Elsenz) und der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena (Gewerbegebiet Sinsheim-Süd, Am Hummelberg) eingerichtet.

VRN-Kombi-Ticket

Die Eintrittskarten für Fußballspiele in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena gelten gleichzeitig auch als Fahrschein für Hin- und Rückfahrt im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), und des Heilbronner/Hohenloher/Haller Nahverkehrs (HNV).


Weitere Informationen zum Bahnverkehr:

Der Fahrplan der Deutschen Bahn

Linienbusse des ÖPNV

Ein Pendelverkehr bringt die Besucher vom Bahnhof Sinsheim (Elsenz) zum Stadion und zurück. Nähere Angaben zu den Fahrtzeiten und Unterwegshalten sind der Fahrplanauskunft zu entnehmen. Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

Der ÖPNV hat einen Shuttle-Verkehr auf fünf Linien eingerichtet, die die Stadionbesucher aus den Sinsheimer Umlandgemeinden direkt zum Stadion bringen. Die Busse nehmen etwa 2,5 Stunden vor Spielbeginn den Linienverkehr auf und fahren dann jeweils im Ein-Stunden-Takt. Ab ca. 15 Minuten nach dem Spiel fahren die o.a. Linien in umgekehrter Richtung bis zu den jeweiligen Endhaltestellen. Es wird jede Linie zweimal in Stundentakt bedient.

Die Linienbusse werden am Busterminal - Bereich P9 - für die Rückfahrt bereitgestellt.

Weitere Informationen zum Busverkehr:

Busfahrplan Palatina

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben