Alle Ergebnisse
U23
11.09.2013

U23: Am Freitagabend kommen die Roten Teufel

Knapp dreieinhalb Monate nach den Relegationsspielen um den Bundesliga-Aufstieg bzw. gegen den Abstieg kommt es am Freitagabend erneut zum Duell TSG 1899 Hoffenheim gegen 1.FC Kaiserslautern – allerdings zwischen den beiden U23-Teams in der Regionalliga Südwest. Anpfiff ist um 19 Uhr im Dietmar-Hopp-Stadion.

U23-Coach Thomas Krücken wird neben den Langzeitverletzten Max Penz und Leon Fesser auch weiterhin auf Jules Schwadorf verzichten müssen, kann aber immerhin wieder auf Kingsley Schindler zurückgreifen, der seine Knieprellung auskuriert hat. Aufgrund zahlreicher Abstellungen für die diversen U-Nationalmannschaften ist noch völlig unklar, ob es Unterstützung von oben gibt.

Die kleinen Roten Teufel, die hinter der TSG das drittjüngste Team der Liga stellen, sorgten in der vergangenen Saison für Furore, als sie nach durchwachsener Hinserie (8.) die Rückrunde auf Platz zwei abschlossen – was aber in der Endabrechnung nur für den dritten Rang reichte. Eine Serie von neun Spielen ohne Niederlage endete am 8. Mai in Hoffenheim (1:2).

„Wir haben diese Woche gut trainiert, die Stimmung ist gelöst“, sagt Krücken, der zuletzt viele Einzelgespräche geführt hat. Nach dem überzeugenden 3:0-Heimsieg vergangene Woche gegen Neckarelz sollen die Punkte auch gegen den FCK im Dietmar-Hopp-Stadion bleiben. Die Elf von Trainer Konrad Fünfstück ist allerdings seit der 1:2-Auftaktniederlage zu Hause gegen Freiburg ungeschlagen und demnach auswärts noch ohne Niederlage.

TSG 1899 Hoffenheim II - 1.FC Kaiserslautern II,

Freitag, 19 Uhr,

Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben