Alle Ergebnisse
FRAUEN
09.09.2013

Frauen II: Klarer und verdienter Auftaktsieg gegen Wetzlar

In der Regionalliga hat 1899 Hoffenheim am ersten Spieltag ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Im Ensinger Stadion St. Leon setzte sich die zweite Frauenmannschaft mit einem deutlichen 4:0 (2:0)-Sieg über die SG Eintracht Wetzlar durch und nimmt damit den Spitzenplatz in der Tabelle ein.

Der Kader wurde im ersten Spiel mit drei Spielerinnen aus der ersten Mannschaft aufgefüllt: Anne Fühner, Vanessa Giangrasso und Madita Giehl kamen zum Einsatz. Ebenfalls stand Neuzugang Maike Trach in der Startelf. Nach einer Findungsphase zu Beginn der Partie, in der die Gäste versuchten, kleinere Fehler der Hoffenheimerinnen zu bestrafen, drehte die TSG auf, kam wesentlich besser ins Spiel und dominierte dieses über weite Strecken. Wetzlar hielt dennoch immer wieder gut dagegen, vor allen Dingen im Mittelfeld waren die Bälle hart umkämpft. Den Schlüssel zum Erfolg fand das Team des Trainergespanns Siegfried Becker und Lena Forscht über die Flügel. Über beide Seiten waren die Hoffenheimerinnen aktiv und wurden in der 13. Minute belohnt. Eine Flanke von Vanessa Giangrasso verwandelte Lina Bürger zur 1:0-Führung. Hoffenheim machte offensiv und mit Drang zum Tor weiter. Nach Keilbachs Vorarbeit erhöhte Giangrasso nach einer halben Stunde auf 2:0 (29.).

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel der Gastgeberinnen noch strukturierter, die Chancenhoheit lag klar bei der TSG, die das Ergebnis auch noch in die Höhe schraubte. In der 62. Minute war es Giangrasso, die Keilbach bediente und damit das 3:0 vorbereitete. Der vierte Treffer war eine Koproduktion von Jana Gramlich, die Keilbach auf dem rechten Flügel bediente. Keilbach legte auf Giangrasso ab, die per Hacke zum 4:0 verwandelte. „Die Mannschaft hat sich für ihre gute Leistung belohnt. Der Sieg war auch in dieser Höhe verdient“, fasste Trainer Becker zusammen.

Am kommenden Wochenende ist Hoffenheim am zweiten Spieltag zu Gast beim FV Löchgau. Spielbeginn am Sonntag, 15. September ist um 14 Uhr.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben