Alle Ergebnisse
PROFIS
30.08.2013

Zwölf Hoffenheimer auf Länderspielreise

In der kommenden Woche ruht der Ball in der Bundesliga – es ist Länderspielzeit. Was für einige Profis ein freies Wochenende bedeutet, heißt für andere Koffer packen, denn die Nationalmannschaft ruft. Auf dem Programm stehen WM-Qualifikationsspiele oder auch die Qualifikation zur U21-EM. Insgesamt zwölf Profis der TSG wurden für ihre jeweiligen Nationalteams nominiert.

Die WM 2014 in Brasilien ist das Ziel der A-Nationalspieler. Hier finden die nächsten beiden Qualifikationsspieltage am Freitag (06.09.) und darauffolgenden Dienstag (10.09.) statt. Sejad Salihovic trifft mit der Auswahl Bosnien-Herzegowinas zunächst in Zenica auf die Slowakei und nur vier Tage später kommt es zum Rückspiel der beiden Kontrahenten in Zilina (10.09.). Das bosnische Team führt nach sechs Spieltagen in der Quali-Gruppe G mit 16 Punkten vor Griechenland (13) und der Slowakei (9).

Auch für die USA mit Fabian Johnson sieht es momentan sehr gut aus. Das von Jürgen Klinsmann betreute Team rangiert in seiner Gruppe an der Tabellenspitze mit 13 Punkten aus sechs Partien. Zunächst geht es jetzt zum Zweiten Costa Rica, das aktuell bei elf Zählern steht. Danach ist der Quali-Dritte Mexiko (8) in Columbus, Ohio, zu Gast.

Polanskis Polen müssen nachlegen

1899-Torhüter Koen Casteels wurde für die belgische Auswahl nominiert, die ebenfalls am 6. September in Glasgow auf Schottland trifft. Aktuell liegt das von Marc Wilmots trainierte Team nach bereits sieben Spielen mit 19 Punkten souverän auf Platz eins der Gruppe A vor Kroatien mit 16 Zählern.

Bei Tarik Elyounoussi (Norwegen) und Eugen Polanski (Polen) ist die Lage derzeit weniger aussichtsreich. Norwegen liegt in Gruppe E mit acht Punkten nur auf Platz vier hinter der Schweiz (14), Albanien (10) und Island (9). Jetzt geht es gegen Zypern und die Schweiz, wobei beide Partien in Oslo ausgetragen werden. Polen rangiert mit neun Zählern in Gruppe H ebenfalls auf Rang vier. Die Konkurrenz aus Montenegro (14), England (12) und der Ukraine (11) ist aber durchaus noch einholbar. Zunächst kommt Tabellenführer Montenegro nach Warschau, anschließend reist die polnische Auswahl nach San Marino.

Sieben "Hoffe"-Profis bei ihren U-Nationalmannschaften

Für Jannik Vestergaard (Dänemark) und Kevin Volland (Deutschland) geht es mit den jeweiligen U21-Nationalteams um die Qualifikation zur EM 2015 in Tschechien. Dänemark spielt zunächst in Aalborg gegen Andorra (06.09.) und gastiert anschließend in Slowenien (10.09). Die älteste deutsche Junioren-Auswahl spielt zuerst auf den Färöer Inseln (06.09.) und reist dann nach Irland weiter (09.09.).

Eine Altersklasse darunter sind drei weitere 1899-Akteure aktiv. Während Patrick Schorr und Jeremy Toljan mit der deutschen U20-Auswahl gegen Polen (06.09.) und in der Schweiz (10.09.) antreten, ist Vincenzo Grifo mit der U20 Italiens ebenfalls in der Schweiz (06.09.) sowie in Polen (11.09.) mit dabei. Auch Kevin Akpoguma und Niklas Süle sind auf Reisen. Mit der deutschen U19 gastieren sie zunächst in den Niederlanden (06.09.) und treffen dann in Münster auf Griechenland (10.09.).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben