Alle Ergebnisse
AKADEMIE
24.08.2013

U19 mit torloser Punkteteilung beim Spitzenreiter

Die U19 der TSG hat am dritten Bundesliga-Spieltag Spitzenreiter Eintracht Frankfurt ein 0:0-Unentschieden abgetrotzt. Nach der 1:1-Punkteteilung in der Vorwoche gegen den VfB Stuttgart blieben die Kraichgauer im zweiten Spiel nacheinander unbesiegt. Gleichzeitig verhinderten sie den dritten Erfolg der bis dato verlustpunktfreien Eintracht nacheinander.

Das Spiel wurde auf hohem Niveau geführt. Beide Teams kamen zu Möglichkeiten, wobei die TSG ein Chancenplus verzeichnete. Dieser Punkt ließ Nagelsmann bei der Analyse der Begegnung denn auch ins Grübeln geraten. "Auf der einen Seite können wir mit einem Punkt beim Spitzenreiter natürlich leben. Frankfurt ist eine Zocker-Truppe, da ist das ein ordentliches Ergebnis. Auf der anderen Seite aber sind wir wie schon gegen Stuttgart zu fahrlässig mit unseren Chancen umgegangen. Das müssen wir in den kommenden Wochen besser machen."

Schon vor der Halbzeit hätten die Gäste mit einer ihrer zahlreichen Gelegenheiten in Führung gehen können. Nach dem Seitenwechsel war es der gerade eingewechselte Felix Schröter, der mit einem Pfostenschuss nach gut einer Stunde das 1:0 knapp verpasste. Beide Teams waren bei hohen Temperaturen von Beginn an ein hohes Tempo gegangen waren und zollten diesem kräfteraubenden Spiel in der Schlussphase Tribut. Daher blieb es beim torlosen Remis.

Eintracht Frankfurt: Bibleka - Meyerhofer, Kempf, Özdemir, Mohr - Grigorian (78.) Weiss), Dörner, Yanncik (Wolf (69. Helm), Azouaghi (90.+1 Kuenzel), Gerezgiher - Waldschmidt)

TSG 1899 Hoffenheim: Cymer - Prömel, Luis-Carlos (24. Eiben), Nkansah, Weippert - Trümner - Rapp, Özkan (78. Koblenz), Amiri (53. Sessa), Erdal Ötztürk (58. Schröter) - Atik

Tore: Fehlanzeige

Schiedsrichter: Tobias Ebe

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben