Alle Ergebnisse
PROFIS
16.08.2013

Topfacts zum Spiel gegen den Hamburger SV

Am Samstag (17. August, 15.30 Uhr) trifft die TSG in Hamburg auf den HSV. Bisher war die norddeutsche Metropole kein gutes Pflaster für 1899. In fünf Spielen wurde nur ein Punkt geholt. Kein Grund, den Kopf schon vor Anpfiff in den Sand zu stecken.
Vor allem die Heimschwäche der Hanseaten macht Hoffnung. Nur zwei der letzten acht Heimspiele in der Bundesliga konnte das Team gewinnen. Dazu kommt der Offensiv-Drang der TSG - gegen Nürnberg erarbeitete sich die Gisdol-Elf acht Großchancen. Der Topwert der Liga.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG gegen den Hamburger SV:

Wussten Sie schon, dass…

...die TSG den höchsten Sieg ihrer Bundesliga-Geschichte gegen den HSV gefeiert hat?

Am 25. April 2010 gewann 1899 in der heimischen WIRSOL Rhein-Neckar-Arena mit 5:1 gegen die Hamburger. Mit demselben Ergebnis wurde auch Hertha BSC im September 2009 geschlagen.

...zwei Hoffenheimer ein besonderes Spiel erleben könnten?

Sebastian Rudy und Sven Schipplock stehen jeweils vor einem Jubiläum. Sollten der Mittelfeldspieler und der Stürmer auflaufen, absolvieren sie ihr 100. beziehungsweise 50. Spiel in der Bundesliga.

... 1899 in den bisherigen Duellen mit dem HSV mehr Tore geschossen hat als die Hanseaten?

In den zehn gespielten Partien traf die TSG insgesamt 14 Mal ins HSV-Tor, während die Hamburger nur zwölf Tore erzielten.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben