Alle Ergebnisse
FRAUEN
17.07.2013

TSG leiht Demann von Potsdam aus

1899 Hoffenheim ist auf der Suche nach Verstärkung für die Defensive fündig geworden. Vom 1. FFC Turbine Potsdam wechselt Kristin Demann für ein Jahr auf Leihbasis in den Kraichgau.

In Potsdam steht Demann seit 2009 unter Vertrag, die letzte Saison verlief für die 20-Jährige allerdings äußerst unglücklich. Im April 2012 zog sich die Abwehrspielerin bei einem Qualifikationsturnier mit der deutschen Nationalmannschaft für die U19-Europameisterschaft in Schweden einen Kreuzbandriss zu und kam in der vergangenen Spielzeit nur zu wenigen Einsätzen für Potsdam in der 1. und 2. Bundesliga.

Nach ihrer langen Verletzungspause hofft Demann in Hoffenheim nun vor allem auf eins: „Ich hoffe, ich bekomme hier viele Spielzeiten. Nach den ersten positiven Gesprächen hat sich schnell herausgestellt, dass ich hier sicher die Chance bekomme, mich in der 1. Bundesliga durchzusetzen. Mit der Hoffenheimer Mannschaft ist es in der 1. Liga eine ganz andere Herausforderung als mit Potsdam. Aber ich denke, in der Mannschaft steckt viel Potenzial und ich hoffe, wir halten die Klasse. Vielleicht können wir ab und zu auch mal die ‚Großen‘ ärgern.“

In Hoffenheim soll Demann nach ihrer Verletzung Spielpraxis sammeln und die Defensive des Erstligaaufsteigers verstärken. 1899-Coach Jürgen Ehrmann freut sich, die letzte, noch vakante Position im Hoffenheimer Kader geschlossen zu haben.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben