Alle Ergebnisse
PROFIS
26.06.2013

Platzbegehung in Ketsch – noch 11 Tage bis zum Flaggen-Spiel

Im Vorfeld des Freundschaftsspiels der TSG 1899 Hoffenheim beim Landesligisten Spvgg 06 Ketsch hat 1899-Zeugwart Heinz Seyfert der Sportanlage einen Besuch abgestattet.

Dabei überprüfte Seyfert, der für die TSG in jungen Jahren bereits als Spieler auflief und später auch als Greenkeeper tätig war, die Qualität des Rasenplatzes und machte sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut. Sowohl mit den Platzverhältnissen als auch mit den sonstigen Vorbereitungen der Ketscher zeigte sich Seyfert dabei zufrieden.

Die Ketscher hatten das Freundschaftsspiel in der abgelaufenen Saison im Rahmen der Kampagne „Flagge zeigen“ gewonnen. Die Regeln des Gewinnspiels waren denkbar einfach: Der Verein, der die meisten Tickets für die letzten drei Heimspiele der TSG erstand, durfte als „Sommer-Highlight“ ein Spiel gegen die Bundesligamannschaft der TSG auf seinem eigenen Platz ausrichten. Teilnahmeberechtigt waren alle Fußballvereine aus der Heimatregion der TSG.

Der Anpfiff erfolgt am 07. Juli um 11:00 Uhr im „Waldstadion Ketsch“. Es ist dank der kurzen Entfernung (ca. 30 Kilometer von Hoffenheim) die beste Gelegenheit, einen Blick auf die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol vor der offiziellen Saisoneröffnung zu werfen.

Tickets für das Spiel sind über den gastgebenden Verein, an mehreren Vorverkaufsstellen in Ketsch und im achtzehn99-FANSHOP an der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena erhältlich. Reservierungen können auch online per Email an tickets@06ketsch.de eingereicht werden. Der Eintrittspreis liegt bei neun Euro. Ermäßigte Tickets für Kinder, die sich auch auf einen Besuch des TSG-Maskottchens „Hoffi“ freuen können, gibt es bereits ab fünf Euro.

Sämtliche Einnahmen aus dem Spiel verbleiben vollständig beim gastgebenden Verein. Zudem planen die Verantwortlichen, einen Euro von jeder verkauften Karte an die Flutopfer in den betroffenen Gebieten Deutschlands zu spenden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben