Alle Ergebnisse
U23
11.05.2013

U23 unterliegt mit sieben A-Junioren in Eschborn

Mit einer 0:1 (0:0)-Niederlage kehrte die U23 von ihrem Auswärtsspiel in der Regionalliga Südwest beim 1.FC Eschborn zurück. Aufgrund zahlreicher Abstellungen, Sperren und Verletzter schickte das Trainergespann Otmar Rösch und Frank Fröhling sieben A-Junioren ins Rennen. Das Durchschnittsalter aller eingesetzten Spieler betrug gerade mal 19,4 Jahre.

Mit der Elf, die in der Hinserie gegen die Hessen mit 4:1 gewann, hatte der Kader vom Samstag nichts mehr zu tun. Von den 14 Akteuren, die Anfang November die Frankfurter Vorstädter im Dietmar-Hopp-Stadion klar bezwangen, waren gerade mal noch vier an Bord. Nun fielen auch noch neben Andreas Schön (Rotsperre) Michael Gregoritsch und Kai Herdling wegen der fünften Gelben Karte aus. Kevin Conrad, der für Herdling die Kapitänsbinde trug, war mit 22 Jahren ältester Hoffenheimer auf dem Platz.

Auf der Heinrich-Graf-Sportanlage entwickelte sich eine Partie „Herren“ gegen „Jugend“, die die Platzherren verdient für sich entschieden. Nach elf Minuten musste 1899-Keeper Tim Paterok zum ersten Mal eingreifen, als er einen Kopfball Christopher Nguyens zur Ecke abwehrte. Rouven Leopold verpasste mit einem 20-Meter-Schuss das Hoffenheimer Gehäuse nur knapp (34.).

Nach dem Wechsel entschärfte Paterok einen Fallrückzieher Salvatore Baris mit einem Reflex (50.), war aber in der 66. Minute machtlos, als der eingewechselte Can Özer eine Leopold-Hereingabe mit dem Kopf in die lange Ecke drückte. Anthony Wade vergabe kurze Zeit später freistehend aus spitzem Winkel (72.).

In der Schlussphase drängten die Hoffenheimer zwar noch einmal auf den Ausgleich, doch die Eschborner verteidigten gut und ließen ihre Gäste nicht zum Abschluss kommen. In der fast begradigten Tabelle rutschten die Kraichgauer, die am Mittwoch bei Eintracht Trier ran müssen, vorerst auf den siebten Rang ab.

1.FC Eschborn – TSG 1899 Hoffenheim II 1:0 (0:0)

Eschborn: Stehling – Strenkert, Leopold, Hilser, Hertlein, Findik (63. Özer), Velemir, Nguyen (89. Tilger), Talijan, Gschwender, Bari (63. Wade).

Hoffenheim: Paterok – Fesser, Conrad, Wieser, Karaman, Diebold, Koblenz (79. Sonderegger), Thomalla, Hirsch (66. Yıldırım), Thermann (79. Ruck), Chabbi.

Tor: 1:0 Özer (66.). Zuschauer: 180. Schiedsrichter: Philipp Schmitt (Rockenhausen). Karten: Gelb für Özer / Conrad, Wieser.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben