Alle Ergebnisse
AKADEMIE
08.05.2013

U17 untermauert Heimstärke / 4:1-Sieg gegen den KSC

Mit einem 4:1 (2:1)-Erfolg über den Karlsruher SC baute die U17 ihre beeindruckende Heimbilanz aus. Als Doppeltorschütze tat sich dabei U16-Nationalspieler Philipp Ochs hervor. Die Elf von Trainer Jens Rasiejewski blieb auch im zwölften Spiel in Folge zu Hause ungeschlagen.

„Meine Mannschaft hat heute von Anfang an gezeigt, dass sie diese Partie unbedingt gewinnen möchte“, freute sich Rasiejewski nach dem Schlusspfiff. Die TSG ging bereits nach fünf Minuten durch Philipp Ochs in Führung, musste aber auch schnell den Ausgleich hinnehmen (10.). Nach einem unnötigen Querpass wurde die Kugel abgefangen und Patrick Fossi schob zum 1:1 ein. Die Hoffenheimer ließen sich nichts anmerken und spielten weiter beherzt nach vorne. Kurz vor der Pause (35.) war es wieder Ochs, der nach schöner Vorarbeit von Joshua Mees goldrichtig stand und auf 2:1 für seine Farben erhöhte.

Die Rasiejewski-Schützlinge kamen zunächst besser aus der Pause, und rissen die Begegnung schnell an sich. In der 55. Minute war es Daniele Bruno, der aus 20 Metern gekonnt den Ball ins lange Eck schlenzte – Traumtor. In der Schlussphase bekamen die Hoffenheimer noch einen Strafstoß zugesprochen, den Luca Pfeiffer sozusagen als Abschiedsgeschenk treten durfte, da er die TSG 1899 Hoffenheim mit sofortiger Wirkung verlässt. Pfeiffer hatte ebenfalls ein Geschenk parat und verwandelte souverän.

„Wir Trainer waren mit der Leistung sehr zufrieden und gehen mit einem positiven Gefühl aus diesem Spiel“, freute sich Rasiejewski. Die U17 festigte durch diesen Dreier Platz sechs in der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest und rückte in der "Heimtabelle" auf Platz eins vor: In elf Begegnungen gab es neun Siege und zwei Unentschieden..

TSG 1899 Hoffenheim – Karlsruher SC 4:1 (2:1)

Hoffenheim: Draband – Eiben (73. Mar. Schilling), Luis Carlos, Ghandour, Nkansah, Güneş, Öztürk (62. Amiri), Sessa, Bruno (64. Pfeiffer), Mees, Ochs (70. Barišić).

Karlsruhe: Dressler – Bader, Barry (68. Dehm), Mohr, Fassnacht, Fossi, Kinscher (61. Batsios), Ronecker, Blank, Mehlem, Frank (61. Orhan).

Tore: 1:0 Ochs (5.), 1:1 Ronecker (10.), 2:1 Ochs (35.), 3:1 Bruno (56.), 4:1 Pfeiffer (77., Strafstoß). Zuschauer: 60. Schiedsrichter: Patrick Kessel (Norheim). Karten: Bruno, Öztürk, Luis Carlos / Ronecker, Fossi.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben