Alle Ergebnisse
AKADEMIE
27.05.2013

U17 gewinnt beim 1.FC Kaiserslautern

Mit einem 3:2 Erfolg beim 1.FC Kaiserslautern schaffte die U17 am vorletzten Spieltag der B-Junioren-Bundesliga den Sprung auf den 5. Platz. Dabei sah es in der Anfangsphase keinesfalls nach einem Erfolg der Rasiejewski-Elf aus.

Mit einem Doppelschlag konnten Patrick Dzalto und Daniel Schmitt (9./10. Minute) für eine frühe 2:0-Führung für die "Roten Teufel" sorgen. Doch die Jungs aus der achtzehn99 AKADEMIE konnten in der zweiten Halbzeit das Spiel binnen acht Minuten drehen. Joshua Mees gelang zunächst der Anschlusstreffer (57.), ehe kurz darauf der Lauterer Keeper wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde. Mees konnte kurz darauf auch noch den Ausgleich besorgen (61.). Endgültig gedreht war die Partie dann mit dem 3:2-Siegtreffer von Philipp Ochs in der 65. Minute. In der Schlussphase gab es für die Gastgeber noch einen weiteren Platzverweis wegen groben Foulspiels.

So lobte Trainer Jens Rasiejewski am Ende auch die tolle Moral seiner Mannschaft: "Ein 0:2 noch zu drehen, kommt nicht alle Tage vor. Nachdem wir in der Anfangsphase kalt erwischt wurden, haben wir das Spiel dann schnell in den Griff bekommen und in der zweiten Halbzeit dann auch zu unseren Gunsten entschieden."

1899 Hoffenheim schafft dadurch den Sprung auf den 5. Platz, am kommenden Wochenende soll die starke Rückrunde dann mit einem Heimsieg abgeschlossen werden. Für den Aufsteiger aus Kaiserslautern steht nach dieser Niederlage der Abstieg nun fest, die "Roten Teufel" müssen zusammen mit Waldhof Mannheim und Jahn Regensburg aus der Junioren-Bundesliga absteigen.

1.FC Kaiserslautern - TSG 1899 Hoffenheim 2:3 (2:0)

Kaiserslautern: Wolf, Stiens, Kaffenberger, Löwen, Hoch, Bell Bell, Köksal, Crnomut (61. Malanga), Stiefenhofer (68. Wekesser) Schmitt, Dzalto (58. Fath).
Hoffenheim: Draband, Eiben (75. Roumeliotis), Rapp, Gimber, Nkansah, Günes (21. Ghandour), Öztürk (41. Amiri), Luis-Carlos, Bruno (70. Marius Schilling), Mees, Ochs.

Tore: 1:0 Schmitt (9.), 2:0 Dzalto (10.), 2:1/2:2 Mees (57./61.), 2:3 Ochs (65.). Zuschauer: 70. Schiedsrichter: Wolfram Uerlic (Bonn).
Karten: Gelb für Hoch, Waack (Reservespieler) / Eiben, Amiri; Rot für Wolf (58., Tätlichkeit), Schmitt (74., grobes Foulspiel).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben