Alle Ergebnisse
PROFIS
27.05.2013

Historie: 1899 auf dem "Betze" bisher ungeschlagen

Die TSG trifft am Montagabend (27. Mai, 20.30 Uhr) auswärts zum vierten Mal auf den 1. FC Kaiserslautern. Bisher spricht die Statistik klar für 1899. Zwei Siege und ein Unentschieden stehen für „Hoffe“ auf dem Betzenberg zu Buche. Für das Rückspiel in die Relegation hat dieser Blick zurück aber keine große Bedeutung...

Den ersten Sieg bei den "Roten Teufeln" feierte 1899 in der Saison 2007/08 in der zweiten Bundesliga. Beim 2:0 stand schon damals Sejad Salihovic, der am Donnerstag das 1:0 durch Roberto Firmino vorbereitete, auf dem Rasen.

In der Folge standen sich die Relegationsgegner noch zwei Mal in der Bundesliga auf dem "Betze" gegenüber. In der Saison 2010/11 gab es am vierten Spieltag beim 2:2 in der Pfalz für die Kraichgauer zumindest einen Punkt.

Auch in der Saison 2011/12 gab es ein direktes Duell im Fritz-Walter-Stadion – am 29. Spieltag setzte sich die TSG mit 2:1 durch. Das 1:0 erzielte Salihovic per Strafstoß. Den zweiten Hoffenheimer Treffer erzielte Boris Vukcevic. Von der Mannschaft, die damals auf dem Rasen stand, könnten Andreas Beck, Fabian Johnson, Salihovic, Firmino und Sven Schipplock am Montagabend (die Partie wird auf auf der Videowand der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena live übertragen) auflaufen. Dann gilt es für die 1899-Profis den 3:1-Vorsprung aus dem Hinspiel zu verteidigen und so den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben