Alle Ergebnisse
AKADEMIE
03.04.2013

U15 hält Konkurrenz auf Distanz / 2:1 gegen Junglöwen

Die U15 hat ihr Nachholspiel gegen den TSV 1860 München mit 2:1 (2:1) gewonnen und den Vorsprung an der Tabellenspitze der Regionalliga Süd wieder auf elf Zähler vergrößert.

Das Spiel begann allerdings mit einer kalten Dusche. Die Hausherren hatten sich noch nicht richtig formiert, da zappelte die Kugel nach einem Distanzschuss von Fidan Delijaj schon im Netz (1.). Nach diesem frühen Rückstand herrschte zunächst noch etwas Unordnung und es steckte viel Sand im Getriebe des 1899-Motors. Erst nach einer Viertelstunde löste sich die Verkrampfung etwas und wurden die Kombinationen der Hoffenheimer gefälliger.

Die Einschläge kamen nun dem Junglöwen-Tor immer näher und in der 27. Minute war es Furkan Çevik, der mit einem gescheiten Lupfer für den verdienten Ausgleichstreffer sorgte. Nun setzten die Platzherren nach und nutzten die Verunsicherung bei den 60ern eiskalt aus. Nach einer Hereingabe von der linken Seite hielt Robin Hack den Kopf hin und platzierte die Kugel neben den rechten Pfosten – 2:1 (35.).

Nach dem Wechsel lief es dann allerdings wieder etwas unrund. Die Junglöwen begegneten den Hoffenheimern auf Augenhöhe und waren dem Ausgleich näher als die 1899er der Vorentscheidung. Zwei Mal rettete das Aluminium, ehe der aufgrund der starken Vorstellung zum Ende des ersten Durchgangs verdiente Sieg unter Dach und Fach war.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben