Alle Ergebnisse
AKADEMIE
09.04.2013

Besuch aus Estland

Das Kinderzentrum der achtzehn99 AKADEMIE hatte in der vergangenen Woche ein ambitioniertes Projekt aus Estland zu Gast. Paul Tolasz, Chefcoach des Hoffenheimer Kinderperspektivteams, kann von einem spannenden Austausch mit den Trainern und Kindern der „Harju Jalgpallikool“ erzählen.

Die Harju Jalgpallikool – „Harju“ ist ein Landkreis, in dem unter anderem die estnische Hauptstadt Tallinn liegt, „Jalgpallikool“ bedeutet Fußballschule – wurde erst 2009 aus der Taufe gehoben und konzentriert ausschließlich auf die Ausbildung von Nachwuchstalenten. Ihre Trainer haben bereits bei namhaften Klubs, wie etwa dem FC Barcelona oder Atalanta Bergamo, hospitiert. Vor zwei Jahren waren sie auch schon im Kraichgau zu Gast, seitdem besteht der Kontakt zu Jugendtrainer Lauri Nuuma.

Am Mittwoch trafen die Esten in Hoffenheim ein und übernachteten in den Räumlichkeiten des Kinderzentrums, einen Tag später kam es schon zum ersten Vergleich mit dem Kinderperspektivteam des Jahrgangs 2003, das die Balten für sich entschieden. Dem gemeinsamen Mittagessen folgte ein Training auf dem Kunstrasenplatz des KidZ, anschließend wurden Geschenke ausgetauscht. Das KPT-Team erhielt zudem eine Einladung zum Nordic Cup, an dem die besten finnischen, estnischen und schwedischen Mannschaften teilnehmen. Am Freitag reisten die Jungs aus Estland wieder ab. „Das war ein extrem interessantes Treffen“, bilanzierte Tolasz. „Wir haben viele gute Ideen ausgetauscht und werden den Kontakt nicht abreißen lassen.“

Auf den KPT-Coach wartete indes noch ein intensives Wochenende, denn für den Jahrgang 2002 stand das Ostercamp an. Am Freitagabend liefen die Jungs beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit den Profis ein und unterstützten sie beim 3:0-Sieg lautstark. Am Samstag ging es schon um 9:30 Uhr auf den Trainingsplatz, später wurde die U19 im Top-Spiel gegen den VfB Stuttgart angefeuert und das späte Unentschieden bejubelt. Zwei weitere Einheiten und ein ruhiger Spiele-Abend im Gymnastikraum rundeten den Tag ab. Das Camp endete am Sonntag mit einem Fußballtennisturnier.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben