Alle Ergebnisse
AKADEMIE
06.03.2013

D-Junioren sind Badischer Hallenmeister

Pünktlich zum Ende der „Eiszeit“ fand auch die Badische Hallenmeisterschaft der D-Junioren ihren – aus Hoffenheimer Sicht erfolgreichen – Abschluss. Das Team von Trainer Michael Kunzmann setzte sich in Graben-Neudorf souverän die Krone auf.

Im ersten Spiel gegen den SV Waldhof Mannheim kassierte die U13 nach schneller 2:0-Führung den Anschlusstreffer und war drauf und dran, den Ausgleich hinnehmen zu müssen, fing sich dann aber wieder und gewann am Ende 3:1. Auch gegen den SVK Beiertheim war noch etwas Sand im Getriebe. Zwar gewannen die Hoffenheimer 3:0, zeigten aber nicht ihre beste Leistung. Nach dem 1:0 gegen den FC-Astoria Walldorf nahm das Trainergespann die Mannschaft ins Gebet, denn erneut lieferte die Vorstellung keinen Grund zu übertriebener Euphorie. Danach lief es endlich rund, gegen den FV Lauda gab es im letzten Vorrundenspiel ein deutliches 7:0.

Im Halbfinale gegen den FC Germania Untergrombach ließen die Hoffenheimer beim 4:0 nichts anbrennen und qualifizierten sich mühelos für das Finale, in dem es zum Wiedersehen mit dem SV Waldhof kam. Wieder hatten auch die Mannheimer ihre Möglichkeiten, doch 1899-Keeper Tim Lazarus zeichnete sich beim 3:0-Sieg durch einige starke Paraden aus. Mit sechs Siegen und 21:1 Toren sicherte sich die Kunzmann-Truppe souverän den Titel und stellte in Joshua Muders noch den besten Torschützen der Veranstaltung.

Es spielten: Tim Lazarus – Andreas Müller (3), Marko Andrijanić (3), Joshua Muders (7), Sefa Bulut (3), Samuel Lengle (1), Carl Kindermann (1), Marco Stephani (1), Rodan Kolcak (2).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben