Alle Ergebnisse
AKADEMIE
07.02.2013

Neuigkeiten aus der Halle - U12 und U13 mit Siegen

Für die Teams aus dem Förderzentrum standen zuletzt die Hallentermine im Mittelpunkt. An den nächsten Wochenenden geht es dann überwiegend in Freundschaftsspielen darum, sich auf die Anfang März beginnende Rückrunde vorzubereiten.

U14 Zweimal Dritter und einmal Zweiter

Am 26. Januar hatte sich die U14 in zwei Hallenteams aufgeteilt. In Vaihingen konnten in der Gruppenphase die U14-Teams des VfB Stuttgart und von RedBull Salzburg geschlagen werden, ehe man im Halbfinale am späteren Turniersieger, der U15 des FC Memmingen, scheiterte. Am Ende sprang der 3. Platz heraus, der von der anderen Hälfte des Kaders in Ditzingen ebenfalls erreicht wurde. Hier spielte man in einem Teilnehmerfeld von acht Teams im Modus jeder gegen jeden und landete nach vier Siegen und drei Niederlagen in der Endabrechnung hinter dem 1.FC Nürnberg und den Stuttgarter Kickers.

Am vergangenen Wochenende stand das U14-Turnier in Nieder-Roden auf dem Programm. In der Vorrunde konnte man nach Siegen über Eintracht Frankfurt, den VfL Wolfsburg, die SpVgg Greuther Fürth und Bayern Alzenau den Gruppensieg holen. Im Viertelfinale überrolten die Jungs dann Hannover 96 mit 10:0, im Halbfinale konnte man den VfL Wolfsburg mit 3:1 schlagen. Im Finale unterlagen die Jungs dann allerdings dem VfB Stuttgart, der seine wenigen Chancen besser nutzen konnte, mit 1:2. Immerhin ging die Torjägerkanone mit in die achtzehn99 AKADEMIE, die sich David Otto mit elf Turniertreffern sichern konnte.

U13 mit Turniersieg zum Abschluss der Hallensaison

Beim U13 Kreissparkasse Ludwigsburg-Junior Cup in Ditzingen spielte die U13 erneut ein starkes Turnier und hatte diesmal auch am Turnierende den längeren Atem.

Den Start ins Turnier hatten die Jungs dabei allerdings etwas verschlafen, in einer schweren Vorrundengruppe begann man zunächst mit zwei Remis jeweils 1:1 gegen die Stuttgarter Kickers und den 1.FC Nürnberg. Gegen den Karlsruher SC ging man schnell mit 2:0 in Führung, gab das Spiel aber im Spielverlauf etwas aus der Hand und der KSC konnte ausgleichen. Am Ende fing sich die U13 aber wieder und konnte den KSC mit 3:2 bezwingen. Das abschliessende 2:0 gegen den Gastgeber TSF Ditzingen sicherte dann den Einzug ins Viertelfinale.

Dort konnte man den FC Memmingen klar mit 5:1 schlagen. Im Halbfinale wartete die körperlich sehr robuste U13 von TuS Koblenz. Mit einem schnell herausgespielten 3:0 war auch hier das Spiel vermeintlich früh entschieden, die Koblenzer kämpften sich allerdings noch auf 3:2 heran, bei diesem Ergebnis blieb es dann allerdings auch. So ging es im Finale zum zweiten Mal an diesem Tag gegen den KSC. Das frühe 1:0 konnte der KSC schnell ausgleichen, doch mit zwei weiteren Toren zum 3:1 und einer sicheren Abwehr entschied unsere U13 das Spiel für sich und sicherte sich somit verdient und ungeschlagen den Turniersieg. Mit Andreas Müller wurde zudem ein Hoffenheimer zum Besten Spieler des Turniers gewählt.

Im Einsatz waren (Tore): Moritz – Sefa (6), Andreas (5), Onur (2), Alex (2), Marius (1), Joshua (1), Stefano (1), Marvin.

Rundum gelungenes Wochenende für die U12

Für die U12 stand am Samstag bereits das erste Highlight auf dem Programm, da die Jungs als Balljungen in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena live Zeugen des 2:1 Erfolgs über den SC Freiburg wurden. Am Sonntag wollte man dann sportlich auf den Hallenkreismeisterschaften der D-Junioren „nachlegen“. In der Vorrunde gab es dabei drei klare Siege gegen den SV Sinsheim (5:0), den FVS Sulzfeld (5:1) und den TSV Helmstadt (8:0). Im Viertelfinale schlug man den starken SV Reihen mit 2:0, mit demselben Ergebnis setzten sich die Jungs auch im Halbfinale gegen den VfB Eppingen durch. Den Titel sicherten sich die Jungs von Carsten Kuhn und Gabriel Meister dann mit einem 4:0 Finalerfolg über den FV Elsenz.

Im Einsatz waren (Tore): Johannes – Rroland (6), Antonis (5), Julius H. (5), Felix (3), Leo (3), Mark (2), Julius K. (1) und Cedric.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben