Alle Ergebnisse
PROFIS
16.01.2013

Rudy: „Werde unsere Fans im Stadion beim Anfeuern unterstützen“

Aufgrund seiner Knöchel-Operation steht TSG-Mittelfeldspieler Sebastian Rudy am Samstag (19. Januar) Cheftrainer Marco Kurz nicht zur Verfügung, wenn es ab 15.30 Uhr zur Begegnung mit Borussia Mönchengladbach kommt. Dennoch wird der 22-Jährige in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena seinem Team beide Daumen drücken, wie er im Gespräch mit achtzehn99.de ankündigt.

Hallo Sebastian, im Dezember wurdest du am Knöchel operiert. Wie verläuft die Reha, wie weit bist du schon wieder?

Alles ist sehr gut verlaufen. Wir sind mit meiner Genesung im Plan. Die Reha-Maßnahmen laufen und in ein paar Tagen kann ich innerhalb des Trainingszentrums die Krücken weglegen. Für längere Strecken werde ich sie aber noch brauchen. Die Reha sieht so aus, dass ich vier Maßnahmen pro Tag bekomme und seit heute auch wieder im Muskelaufbau-Training bin.

Der Jahreswechsel ist erst zwei Wochen her. Was hast du dir für das Jahr 2013 persönlich vorgenommen?

Ich will in erster Linie wieder gesund werden. Dafür werde ich alles tun und jeden Tag hart arbeiten.

Was spricht dafür, dass die Mannschaft den Klassenerhalt noch schafft?

Im Trainingslager ist sehr viel und sehr gut gearbeitet worden. Die Stimmung ist positiv angespannt. Wir müssen jetzt dauerhaft und sehr konzentriert auf dem Platz umsetzen, was uns Trainer Marco Kurz mit auf den Weg gibt. Außerdem müssen wir zusammenhalten und uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, sollte es mal nicht gut laufen in einem Spiel. Wenn wir das hinkriegen, dann klappt es auch mit dem Klassenerhalt, ganz sicher.

In der Bundesliga ist Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr, WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, Tickets gibt es hier) der erste Gegner. Wie schätzt du die Mannschaft ein?

Die Mannschaft ist nicht ganz so stark wie im Vorjahr. Den Wechsel von Marco Reus nach Dortmund konnten sie nicht komplett kompensieren. Trotzdem ist es ein Team, das sehr gut gegen den Ball arbeitet und auch spielerisch sehr stark ist. Es wird schwer für uns, aber ich glaube fest daran, dass wir gewinnen können.

Bist du am Samstag im Stadion?

Aber sicher. Ich werde unsere Fans unterstützen und die Jungs anfeuern. Und die werden sicher alles geben, um die drei Punkte zu holen.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben