Alle Ergebnisse
PROFIS
03.09.2012

Zwölf Hoffe-Spieler auf Reisen

Auch wenn die Bundesliga am kommenden Wochenende ruht, so sind doch einige Spieler der TSG 1899 Hoffenheim im Einsatz. In der Länderspielwoche stehen für viele Nationen wichtige Partien bevor. Für zwölf Spieler von Markus Babbel hieß das: Koffer packen. Der japanische Nationalspieler Takashi Usami bleibt unterdessen im Kraichgau und trainiert mit der verbliebenen Mannschaft.

So wurden Fabian Johnson und Daniel Williams von US-Trainer Jürgen Klinsmann für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Jamaika nominiert. Die erste Begegnung findet am Freitag (7. 9.) in Kingston statt und das Rückspiel vor heimischem Publikum in Columbus folgt am Dienstag (11.9.). Auch Sejad Salihovic wird zwei Gruppenspiele zur WM-Quali bestreiten. Das Nationalteam von Bosnien-Herzegowina spielt zunächst am Freitag in Liechtenstein und trifft vier Tage später in Zenica auf Lettland. Eren Derdiyok gastiert mit der Schweizer Nati am Freitag in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana und empfängt am darauffolgenden Dienstag Albanien in Luzern. Gleich drei Partien stehen für Stephan Schröck und die philippinische Nationalmannschaft auf dem Programm: Bereits am Mittwoch in Kambodscha, zwei Tage später in Singapur und weitere drei Tage danach in Laos.


Vier deutsche U21-Spieler

Die deutsche U21-Nationalmannschaft bestreitet ihre letzten beiden EM-Quali-Spiele am 7. sowie am 10. September. Zunächst trifft das Team von Rainer Adrion in Rostock auf Weißrussland, bevor es zur Partie gegen Bosnien-Herzegowina nach Sarajewo geht. Deutschland steht mit acht Siegen aus acht Partien bereits als Gruppensieger fest und ist damit sicher in den Playoffs. Mit Sebastian Rudy, Stefan Thesker, Kevin Volland und Boris Vukcevic sind vier TSG-Spieler dabei.

Jannik Vestergaard bestreitet mit der U21 von Dänemark am Freitag ein Quali-Spiel gegen Serbien und nur drei Tage später gegen Nordirland. Als Gruppenzweiter mit zwei Punkten Rückstand hinter Serbien kommt es also zu einem möglicherweise entscheidenden Aufeinandertreffen. Michael Gregoritsch gastiert mit der U21-Auswahl Österreichs zunächst in Holland und bestreitet die zweite Partie gegen Schottland. Maximal Gruppenplatz zwei ist hier noch erreichbar, den aktuell Schottland mit zwei Zählern mehr innehat. Die belgische U21, mit Keeper Koen Casteels, hat zwei Heimspiele und trifft am 6. September auf Norwegen sowie am 10. September auf Island. Mit fünf Punkten Rückstand auf den derzeitigen Zweiten Norwegen, bleiben nur noch geringe Qualifikationschancen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben