Alle Ergebnisse
PROFIS
30.08.2012

Zufall oder Aberglaube? Die Rückennummern der TSG-Profis

Für nicht wenige Fußballspieler, egal ob Kreis- oder Bundesliga, hat die Rückennummer eine besondere Bedeutung. Doch wie ist es bei den Profis der TSG? Gibt es Spieler, deren Rückennummern symbolischen Charakter haben oder spielte bei den meisten doch der Faktor Zufall eine tragende Rolle? achtzehn99.de hat für Euch bei einigen Spielern nachgefragt.

Seit der Regionalliga trägt Tobias Weis die Nummer 17 auf dem Rücken. Als 2007 die ersten Rückennummern fest vergeben wurden, griff der gebürtige Schwäbisch Haller sofort zu. „Ich habe damals meine Glückszahl ausgewählt“, sagt Weis. Diese begleitet ihn bis heute und selbst sein neuer Mannschaftskollege Stephan Schröck konnte ihm diese nicht abschwatzen. Gerne hätte „Schröcki“ wie bei seinem ehemaligen Verein Greuther Fürth das Trikot mit der 17 getragen: „Leider war diese schon an Tobse vergeben. Er wollte sie einfach nicht rausrücken", lacht Schröck, "ich habe mich dann für die 40 entschieden. Ich hätte zwar gerne noch eine höhere Rückennummer gehabt, aber da hatte die DFL was dagegen.“

Roberto Firmino hatte die 10 nach seinem Wechsel zur TSG schon fest eingeplant. Ihm wurde jedoch schnell klar, dass man sich diese prestigeträchtige Zahlenkombination erst verdienen muss. Und so entschied er sich vorerst für die 22. Besser erging es da Kevin Volland. Er trägt weiterhin die Nummer 31. Neben Tim Wiese ist er damit der einzige Neuzugang, der seine Rückennummer behalten konnte. „Die 31 habe ich schon seit meinem ersten Spiel in München. Sie hat mit seither Glück gebracht. Ich war froh, dass sie in Hoffenheim noch frei war“, erklärt Volland.

Andreas Beck ist quasi mit der Nummer 2 auf dem Rücken groß geworden. Bis auf eine kurze Unterbrechung, als sein Trikot die 32 zierte, trägt er diese seit der Jugendzeit mit Stolz auf dem Trikot. Auch Sven Schipplock hatte Glück, denn auch er konnte seine Lieblingszahl, die 9, die er schon in Jugendzeiten auf dem Rücken trug, ergattern.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben