Alle Ergebnisse
AKADEMIE
25.08.2012

U19 unterliegt dem FC Bayern

Die U19 stand nach dem 0:3 (0:1) zu Hause gegen den FC Bayern München erstmals in dieser Bundesliga-Saison mit leeren Händen da. Das Team von Trainer Thomas Krücken beendete die Partie zu zehnt, da 1899-Verteidiger Patrick Schorr in der zweiten Hälfte die Gelb-Rote Karte sah.

Die Krücken-Elf begann gegen den amtierenden Südmeister vielversprechend, doch zwei Mal Tom Koblenz und einmal Kenan Karaman ließen gute Chancen liegen. „Meine Jungs hatten zu viel Respekt vor dem Gegner. Da müssen wir einfach etwas kaltschnäuziger werden“, so der Coach.

Die Hoffenheimer spielten streckenweise etwas engagierter, verloren jedoch gerade im Mittelfeld wichtige Bälle und ließen es an vorderster Front an Präzision vermissen. Die Bayern agierten zunächst zurückhaltend, zeigten sich aber sehr ballsicher und stark im Spielaufbau. Mit einem sehenswerten Fallrückzieher auf Zuspiel von Julian Green traf Nikola Jelišić zum 0:1 (25.). Bis zur Halbzeit begegneten sich die Mannschaften auf Augenhöhe, Yannick Thermann verpasste mit einem Fernschuss nur knapp den Ausgleichstreffer.

Im zweiten Durchgang spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, zwingende Chancen blieben aus. Die Münchner erarbeiteten sich Feldvorteile und erzielten das 2:0, als der starke Oliver Markoutz mehrere Hoffenheimer Abwehrspieler wie Slalomstangen umkurvte und einschob (56.). Nach dem Platzverweis des Hoffenheimer Kapitäns Patrick Schorr (72.) erhöhten die Münchner mit dem fälligen Freistoß durch Adrian Dußler sogar auf 3:0 (73.). In Unterzahl setzten die Hoffenheimer dann zwar noch Nadelstiche – wie Karaman, der aus der Drehung die Kugel knapp neben den Torpfosten platzierte – der Ehrentreffer blieb ihnen allerdings versagt.

„Wir haben zu viele Räume gelassen und sind nicht selbstbewusst genug in die Zweikämpfe. Gegen so einen Gegner wird das natürlich bestraft“, so der Coach. „Trotzdem bin ich für das Spiel beim Club sehr zuversichtlich.“ Am Mittwoch, 18 Uhr, müssen die Hoffenheimer beim 1.FC Nürnberg ran und können Wiedergutmachung betreiben.

TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München 0:3 (0:1)

Hoffenheim: Penz – Toljan, Süle, Fesser, Schorr, Yıldırım (62. Atik), Canouse, Thermann (85. Straub), Koblenz (46. Diebold), Karaman, Selke (73. Sonderegger).

München: Zingerle – Schmitz, Sallahi (57. Hagn), Hager, Schwarz, Mrowca, Green (67. Sieghart), Basta (62. Dußler), Friesenbichler, Jelišić, Markoutz (77. Gallo).

Tore: 0:1 Jelišić (25.), 0:2 Markoutz (56.), 0:3 Dußler (73.). Schiedsrichter: Dominik Beringer (Ludwigshafen). Zuschauer: 450. Karten: Gelb-Rot für Schorr (72., wiederholtes Foulspiel).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben