Alle Ergebnisse
AKADEMIE
01.08.2012

U19 bezwingt Wehen-Wiesbaden 3:0

Der Saisonstart rückt näher – und die U19 befindet sich auf Kurs. Am Mittwoch gewann das Team von Trainer Thomas Krücken im Sinsheimer Helmut-Gmelin-Stadion ein Freundschaftsspiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden mit 3:0 (2:0).

„Mit der ersten Halbzeit können wir zufrieden sein“, sagte Krücken, der allerdings die mangelhafte Chancenverwertung kritisierte. „Hier müssen wir noch am Feinschliff arbeiten, zum Bundesliga-Start gegen Freiburg muss die Konzentration höher sein“, sagte der 34-Jährige, der nach dem frühen Führungstor durch Florian Madlmayr nach einer knappen halben Stunde das 2:0 durch Nico Charrier bejubeln durfte. „In punkto Kommunikation haben wir uns schon stark verbessert“, lobte Krücken das verbale Verhalten der Spieler auf dem Platz.

Im zweiten Abschnitt lehnten sich die Hoffenheimer nach Patrick Schorrs 3:0 allerdings zu schnell zurück. „Da hat mir die Gier gefehlt. Die Jungs haben sich zu früh zufrieden gegeben, daran müssen wir noch arbeiten und unsere Dominanz in Tore ausdrücken.“ Dennoch sieht der Trainer seine Truppe auf einem guten Weg: „Wir haben uns viele Möglichkeiten erspielt und aggressiv nach vorne verteidigt.“

Neben dem verletzten Bahadır Özkan, dem ein Kreuzbandanriss diagnostiziert wurde, fehlten auch die angeschlagenen Barış Atik und Marius Diebold, die aber bis zum Bundesligastart am 12. August in Freiburg wieder fit werden könnten. Am Freitag geht es für die U19 zu einem Kurztrainingslager nach Mönchengladbach. Neben einer Trainingseinheit steht dann auch ein gemeinsamer Bowlingabend in Düsseldorf auf dem Programm, ehe am Sonntag mit der Partie gegen Borussia Mönchengladbach ein richtungsweisender Test ansteht. „Die Borussia gehört in diesem Jahr zu den Top-Favoriten in der Bundesliga West und ist mit drei Nationalspielern gespickt“, so Krücken.

Hier geht's zum Spielplan der U19.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben