Alle Ergebnisse
AKADEMIE
11.08.2012

U17: Geglückter Saisonauftakt gegen Mainz

Mit einem Fußballkrimi startete die Hoffenheimer U17 in die Bundesliga-Saison Süd/Südwest und konnte die Partie vor heimischem Publikum gegen den 1. FSV Mainz 05 in Unterzahl mit 2:1 (2:0) für sich entscheiden.

„Spannender hätte man ein Drehbuch nicht schreiben können“, resümierte Trainer Jens Rasiejewski mit heiserer Stimme. Kaum fünf Minuten waren gespielt, schon gingen die Kraichgauer gegen das kompakte Jugendteam aus Mainz in Führung. Marius Schilling versenkte den durchgesteckten Ball zielsicher zum 1:0 (5.). Mit schönen Kombinationen ließen die Hoffenheimer den Ball in den eigenen Reihen laufen und dominierten die Partie, bis 1899-Keeper Dominik Draband außerhalb des Sechzehners den Ball mit der Hand klärte und dafür die Rote Karte sah (23.). „Das war natürlich ein Schockmoment. Aber die Mannschaft hat Moral bewiesen und kurz vor der Pause nachgelegt.“ In Unterzahl erhöhte die TSG mit einem Flachschuss von Rhami Ghandour auf 2:0 (37.).

Im zweiten Durchgang wollte sich die U17 die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Mit einem Distanzschuss aus 20 Metern, der vom Mainzer Lukas Watkowiak gut pariert wurde, versuchte Ghandour die Partie vorzeitig zu entscheiden (50.). Doch die Gäste lauerten auf ihre Chancen und verkürzten durch Patrick Pflücke zum 2:1 (68.). Nun wurde das Spiel noch einmal turbulent. Die Mainzer erhöhten den Druck, drängten bis zur Schlusssekunde auf den Ausgleich. Die Hoffenheimer kämpften aufopferungsvoll gegen die anrennenden 05er und brachten das Ergebnis mit Glück und Geschick über die Zeit..

„Gerade zu Beginn der Saison war es sehr wichtig, sich gegen diesen starken Gegner zu behaupten. Morgen testet die U19 für nächste Woche schon mal den Rasen im Breisgau. Denn dort wird es auch nicht einfacher“, erklärte Rasiejewski abschließend.

TSG 1899 Hoffenheim – 1. FSV Mainz 2:1 (2:0)

Hoffenheim: Draband – Eiben, Luis Carlos, Haberkorn, Nkansah, Pfeiffer (68. Amiri), Ghandour, Schilling Mar., Bruno (53. Kugel), Öztürk (27. Deter), Mees (75. Schröter).

Mainz: Watkowiak – Szczygiel (41. Leibold), Breier (53. Bujnov), Häusl, Krengel, Andreas (41. Njie), Stenzel, Müller, Seydel (61. Vogt), Pflücke, Parker.

Tore: 1:0 Schilling Mar. (5.), 2:0 Ghandour (37.), 2:1 Pflücke (68.)

Zuschauer: 150. Schiedsrichter: Jan Hoffmann. Karten: Rot für Draband / Gelb für Häusl.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben