Alle Ergebnisse
AKADEMIE
04.03.2012

U16 lässt Punkte in Karlsruhe liegen

Die U16 hat ihr erstes Match nach der Winterpause beim Karlsruher SC mit 3:4 (0:2) verloren.

B-Junioren / Oberliga Baden-Württemberg

Karlsruher SC II – 1899 Hoffenheim II 4:3 (2:0)

Im ersten Spiel der restlichen Rückrunde musste sich die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann dem Karlsruher SC geschlagen geben. „Es war eine nicht unbedingt verdiente Niederlage“, fasst Nagelsmann das Spiel zusammen. „Wenn man drei Tore schießt, muss man eigentlich gewinnen. Bei vier Gegentoren ist das aber unmöglich.“ Die Hoffenheimer hatten schon zu Beginn der Partie mehrere gute Konterchancen, die allerdings ohne Torabschluss blieben. In der 30. Minute gelang es Batsios aus 20 Metern, den Ball im linken Toreck zu platzieren, vier Minuten später erhöhte Ronecker auf 2:0.

In der zweiten Hälfte ließ die U16 dann die Gastgeber nicht mehr zum Zug kommen, die Karlsruher kamen über die eigene Hälfte nicht hinaus. In der 42. Minute erzielten die Hoffenheimer zunächst den Anschlusstreffer, 15 Minuten später gelang Daniele Bruno der 2:2-Ausgleich. Nach einem katastrophalen Abwehrfehler der Kraichgauer ließ sich der KSC die Möglichkeit zum 3:2 nicht nehmen. Dem 4:2 ging ein erneuter Abwehrfehler voraus, Tim Kugel gelang in der 80. Minute in einer 1:1-Situation mit dem Karlsruher Torwart noch der 4:3-Anschlusstreffer, indem er den Ball über den Torwart lupfte.

Es spielten: Deter – Eiben, Gerhart (41. Çakıcı), Roumeliotis, Nkansah, Rapp, Marius Schilling, Barišić, Bruno, Pfeiffer, Kugel.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben