Alle Ergebnisse
AKADEMIE
17.05.2012

U16 bezwingt Reutlingen 2:1

Mit einem 2:1 (1:1)-Erfolg gegen den SSV Reutlingen hat sich die U16 wieder in Treppchenplatznähe gebracht. Am Sonntag muss die Elf von Trainer Julian Nagelsmann beim Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim ran.

Es war ein hochverdienter Sieg für die Hoffenheimer in einer insgesamt allerdings zerfahrenen Partie, die kurzfristig ins Förderzentrum verlegt worden war. Mit Philipp Ochs und Benedikt Gimber standen zwei Spieler der U15 im Aufgebot, und Ochs war es auch, der mit einem sehenswerten Halbvolley schon nach neun Minuten das 1:0 markierte. Doch auch nach der Führung war wenig Bewegung im Spiel der Platzherren, die bei der Vorwärtsverteidigung oft zu spät kamen und kurz vor der Pause den Ausgleich hinnehmen mussten. Nach einer Hereingabe von der linken Seite traf Anes Seferović mit einem Aufsetzer aus 16 Metern zum 1:1-Halbzeitstand (38.).

Im zweiten Durchgang waren die Hoffenheimer die fußballerisch bessere Elf, mit der Einwechslung Daniele Brunos kam mehr Schwung ins Spiel nach vorne. Bruno traf acht Minuten vor Schluss nach einem schönen Angriff über die rechte Seite zum 2:1 – entschieden war die Partie allerdings noch lange nicht. Tim Kugel hatte das 3:1 auf dem Fuß, bekam aber den Ball nicht unter Kontrolle, auf der anderen Seite fuhr der SSV gefährliche Konter. 1899-Abwehrspieler Georgios Roumeliotis war aber jedes Mal zur Stelle und klärte.

Durch die zeitgleiche Niederlage des SSV Ulm haben die Nagelsmann-Schützlinge nun punktemäßig zum dritten Platz aufgeschlossen – und noch eine Partie in der Hinterhand. Zunächst geht es aber am Sonntag, 11 Uhr, zum SV Waldhof Mannheim, der zwar bereits als Aufsteiger in die Bundesliga, aber noch nicht als Meister feststeht…

Es spielten: Deter – Mar. Schilling, Gimber, Roumeliotis, Nkansah, Gerhart, Barišić (71. Çakıcı), Pfeiffer (49. Bruno), Ochs, Max. Schilling, Kugel.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben