Alle Ergebnisse
AKADEMIE
04.10.2012

U15 gewinnt in München / Vorschau fürs Wochenende

Am Nationalfeiertag gab es für die U15 (5:1 bei 1860 München) und die U13 (8:0 gegen die SG St. Leon-Rot) zwei beeindruckende Siege. Am Wochenende sind beide Teams wieder im Einsatz, während die Bundesliga-Mannschaften pausieren. Alle Begegnungen im Überblick:

B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II – FC-Astoria Walldorf

Am vergangenen Wochenende verließ das Team von Trainer Julian Nagelsmann beim 1:1 in Freiberg erstmals nicht als Sieger den Platz – und musste prompt die Tabellenführung abgeben. Jetzt kommt der FC-Astoria zum Derby nach Sinsheim. Die Walldorfer sind gut in die Saison gestartet und lauern punktgleich – aber mit einem Spiel mehr – auf Platz drei.

Samstag, 13:00 Uhr, Helmut-Gmelin-Stadion

C-Junioren Regionalliga Süd

TSV 1860 München – TSG 1899 Hoffenheim 1:5 (0:1)

Nach dem beeindruckenden 7:0 gegen den 1.FC Nürnberg legte die Elf von Coach Frank Fröhling am Feiertag nach und gewann bei den Junglöwen überraschend deutlich 5:1. Meris Skenderović sorgte bereits nach sechs Minuten für die Führung, die Furkan Çevik nach der Pause ausbaute (50.). Ein Eigentor der Hoffenheimer sorgte für den Anschlusstreffer, doch im Anschluss drückte die Fröhling-Truppe noch einmal auf die Tube und sorgte mit einem Dreierpack in sieben Minuten (Skenderović 61., Çevik 63., Cedric Massoth 68.) für die Entscheidung.

TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München

Am Sonntag ist erneut München der Gegner, diesmal der FC Bayern. Die Roten liegen in Reichweite zu Spitzenreiter Hoffenheim auf Rang drei und werden sich mit Sicherheit einiges vorgenommen haben, um den Abstand zu verkürzen.

Sonntag, 11 Uhr, Sportanlage Häuselgrund

C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II – SpVgg Feuerbach

Mit dem 1:0 beim SC Freiburg II landete das Team von Trainer Wolfgang Heller den ersten Dreier. Im Heimspiel gegen die SpVgg Feuerbach wollen die Hoffenheimer nun nachlegen.

Samstag, 14 Uhr, Förderzentrum

C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar

TSG 1899 Hoffenheim III – SG St. Leon-Rot 8:0 (6:0)

Schon nach zwölf Minuten war die Partie dank eines lupenreinen Hattricks Joshua Muders‘ entschieden. Nachdem Onur Satilmis im Strafraum nur durch ein Foulspiel zu bremsen war, versenkte Marco Stephani den Elfmeter sicher zum 4:0. Muders legte mit seinem vierten Treffer zum 5:0 nach, und noch vor der Pause gelang Niklas Hofmann das 6:0. Im zweiten Abschnitt benötigte der eingewechselte Stefano Russo gerade mal eine Minute, um zum 7:0 zu vollstrecken. Danach stand die Spielgemeinschaft in der Defensive etwas besser, so dass dem Team von Trainer Michael Kunzmann durch Russo nur noch ein weiterer Treffer gelang.

SC Olympia Neulußheim – TSG 1899 Hoffenheim III

Nach zwei sieglosen Spielen zum Saisonauftakt kommt die U13 langsam in Fahrt – zuletzt gab es neun Punkte in drei Spielen bei 20:1 Toren. Gegen das punktlose Schlusslicht soll diese Bilanz am Samstag weiter aufpoliert werden.

Samstag, 13:15 Uhr, Waghäuseler Straße 78

D-Junioren Kreisklasse A

TSG 1899 Hoffenheim II – TSG 1899 Hoffenheim

Die Favoritenrolle im vereinsinternen Derby ist klar verteilt. Die U12 von Trainer Carsten Kuhn ist bislang noch ohne Gegentreffer und will die weiße Weste auch auf dem Hoffenheimer Schulsportplatz anbehalten.

Samstag, 10:30 Uhr, Schulsportplatz Hoffenheim

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben