Alle Ergebnisse
AKADEMIE
25.06.2012

U14: Turniersieg beim 12. Internationalen Dieter-Blümel-Cup

Die U14 hat das Internationale C-Juniorenturnier um den Dieter-Blümel-Cup in Heidelberg-Wieblingen, dem wichtigsten C-Jugend Fußballturnier der Metropolregion Rhein-Neckar, gewonnen. Zum dritten Mal stand ein Hoffenheimer Team in Wieblingen auf dem Siegertreppchen. Erstmals war es die U14.

„Wenn man etwas kritisieren will, dann die Torausbeute“, kommentierte Trainer Wolfgang Heller die sieben Tore in sieben Spielen à  20 Minuten. Andererseits musste seine Truppe, die vor wenigen Wochen erst die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg gefeiert hatte, auch nur einen Gegentreffer hinnehmen.

In der Vorrunde bezwangen die Kraichgauer mit einem 3:0-Sieg (Furkan Çevik, Gaetano Giordano, Selim Aksuoğlu) die U15 von Virtus Pozzilli aus Italien. Gegen die U15 des Ausrichters TSV 1887 Heidelberg-Wieblingen ging es zwar nur auf ein Tor, doch drei Minuten vor Spielende verlängerten die Hoffenheimer einen Freistoß vom Anstoßkreis per Kopf ins eigene Netz und verloren unglücklich 0:1. Die dritte Vorrundenpartie gegen die Schweizer vom FC Thun (U14) entschieden die Heller-Jungs nach klarer Dominanz mit 1:0 für sich.

Mit zwei torlosen Remis gegen den 1.FC Nürnberg und den SV Waldhof Mannheim startete die Heller-Truppe in den zweiten Turniertag. Im Halbfinale gegen den Karlsruher SC nahm das Hoffenheimer Spiel schließlich an Fahrt auf. Aksuoğlu erzielte per Handelfmeter das 1:0, Çevik erhöhte anschließend nach Zuspiel von Nico Franke zum 2:0-Endstand.

Im Finale kam es erneut zum Derby mit dem SVW. Doch diesmal ließen sich die Hoffenheimer den Sieg nicht nehmen. Franke schoss sein Team nach einem Querpass von Çevik zum 1:0-Finalsieg.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben