Alle Ergebnisse
AKADEMIE
23.10.2012

U14 trifft Ü80: C-Junioren im Seniorenstift

Die Hoffenheimer U14-Jungs Lennart Grimmer, Antonio Jonjić, Nikolas Kristof, Evangelos Politakis und Alfons Amade haben neue Fans gewonnen – und zwar sämtliche Bewohner der Senioren-Residenz St. Barbara in Weinheim.

Schnell schlossen die teils pflegebedürftigen, teils auch rüstigen Damen und Herren die höflichen und interessierten Jungs in ihr Herz. Um die Seniorenheim-Bewohner besuchen zu können, haben die fünf Jungs einen trainingsfreien Nachmittag erhalten. „Verständnis und Respekt für ältere Mitmenschen gehört zu unserer sozialen Förderung dazu. Direkt in Sinsheim haben wir Kontakt zum Katharinenstift. Im Rahmen der Demografie-Woche der Metropolregion Rhein-Neckar hat sich die Besuchsmöglichkeit in Weinheim ergeben“, sagt Sarah Böser vom Akademie-Partner „Anpfiff ins Leben“. Blessing James, Tochter des U14-Co-Trainers Benjamin James, arbeitet in dieser Einrichtung als Beschäftigungstherapeutin und ging auf Sarah Böser zu, um das Treffen zu arrangieren.

Der Besuch hat allen Beteiligten einen schönen Nachmittag bereitet. Um sich näher kennenzulernen, gab es zunächst eine Frage- und Antwortrunde im gemeinsamen Stuhlkreis. Lennart Grimmer und seine Teamkollegen fragten nach dem Tagesablauf der Bewohner und erfuhren, dass es unterschiedliche Pflegestufen gibt. Die Senioren wiederrum zeigten sich neugierig, was die Fußballtalente bei einem Profi-Verein wie der TSG 1899 Hoffenheim so alles erleben. Danach wurde ein Spieler-Klassiker ausgepackt, bei der allen gleichermaßen beliebt ist – beim „Mensch-Ärgere-Dich-nicht“ kamen die Hoffenheimer mit den einzelnen Senioren noch intensiver ins Gespräch. Deshalb meinte Sarah Böser auch abschließend: „Darauf lässt sich aufbauen, eine Wiederholung des Besuchs könnte ich mir gut vorstellen.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben