Alle Ergebnisse
PROFIS
31.08.2012

Top-Facts: Frankfurt noch sieglos gegen Hoffe

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es auch in der Saison 2012/13 wieder alle Daten und Fakten rund um die Spiele der TSG 1899 Hoffenheim. Zum Heim-Auftakt gastiert Eintracht Frankfurt am Samstag, 15.30 Uhr in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena..

Wussten Sie schon, dass…

…die TSG noch kein Spiel gegen die Eintracht verlor?

Insgesamt spielten die Kraichgauer sechsmal gegen Frankfurt. Davon gewann das Team von Markus Babbel viermal, zweimal trennte man sich mit einem Remis. Auch das letzte Aufeinandertreffen in der Saison 2010/11 entschied Hoffenheim mit einem 1:0 für sich. Den Treffer des Tages erzielte Roberto Firmino.

…Frankfurt zudem in den sechs Begegnungen mit der TSG nie mehr als ein Tor schoss?

Dabei gelangen der Eintracht lediglich vier Tore, in den letzten beiden Spielen konnten die Frankfurter sogar überhaupt keinen Treffer erzielen.

…Hoffenheim in der Bundesliga noch nie das erste Heimspiel verlor?

Neben drei Siegen gab es ein Unentschieden. Im ersten Heimspiel der vergangenen Saison besiegte man sogar den amtierenden Meister Borussia Dortmund mit 1:0 durch ein Tor von Sejad Salihovic.

…die Eintracht nur zwei der letzten 18 Bundesliga-Spiele gewinnen konnte?

Zudem kassierten die Hessen in den letzten zehn BL-Partien immer mindestens ein Gegentor. Auch im Auftaktspiel vergangene Woche gegen Bayer Leverkusen bekam Frankfurt ein Gegentor, konnte die Partie am Ende aber mit 2:1 für sich entscheiden. Beide Tore erzielten mit Martin Lanig und Stefan Aigner zwei Neuzugänge.

…der Frankfurter Torhüter Kevin Trapp am ersten Spieltag der Bundesliga die meisten Torschüsse abwehrte?

Trapp hielt von allen Torhütern die meisten Bälle (9), 90 % der Leverkusener Schüsse wehrte er ab.

…der Kapitän der Hessen bislang die meisten Tore gegen die Hoffenheimer schoss?

Pirmin Schwegler schoss zugleich das letzte Eintracht-Tor gegen 1899 Hoffenheim am 33. Spieltag der Saison 2009/10 und ist somit mit zwei erzielten Toren Eintracht-Rekordtorschütze gegen Hoffenheim.

…Markus Babbel und Armin Veh eine gemeinsame Vergangenheit haben?

Babbel war von Juli 2007 bis November 2008 Co-Trainer beim VfB Stuttgart unter Veh und übernahm nach Vehs Entlassung das Traineramt bei den Schwaben. Bereits als Spieler hatte Babbel unter Veh gespielt (VfB Stuttgart 2006/07). 2007 gewann Babbel zum Abschluss seiner Karriere mit Trainer Veh die Meisterschaft.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben