Alle Ergebnisse
PROFIS
06.06.2012

Top-Facts der Saison 11/12: Hoffe jüngstes Team der Bundesliga

Über einen Monat macht die Bundesliga nun schon Sommerpause. achtzehn99.de wagt noch einmal einen Blick zurück und zeigt, dass die TSG in so mancher Statistik ganz vorne mit dabei war. Etwa Fabian Johnson. Der Außenverteidiger legte den schnellsten Sprint der gesamten Liga hin. Zudem bot die TSG das jüngste Team der Bundesliga auf und stellte mit sieben Heimremis in Folge einen historischen Bundesligarekord ein. Es gab aber noch einiges mehr an interessanten Daten und Fakten rund um die TSG. Einige davon haben wir für Euch aufgelistet.

Wussten Sie schon,…

… dass die TSG in der vergangenen Saison den jüngsten Kader stellte?

Mit im Schnitt 24,3 Jahren war Hoffenheim das jüngste Team der Liga. Der jüngste Akteur war dabei Sandro Wieser (19), der Älteste Tom Starke mit 31 Jahren.

…dass Hoffenheim ligaweit die zweitmeisten Sprints pro Spiel hinlegte, sowie die zweitmeisten offensiven Dribbling-Zweikämpfe bestritt?

Mit 179 Sprints pro Spiel liegt die TSG knapp hinter dem VfB Stuttgart (183). Auch bei der Zahl der offensiven Dribbling-Zweikämpfe ist die TSG mit 1194 Zweikämpfen auf Platz zwei.

…dass die TSG zudem einen historischen Bundesligarekord einstellte?

Vom 12. bis 24. Spieltag spielten die Kraichgauer zuhause 7-mal unentschieden in Folge, wodurch der Bundesligarekord eingestellt wurde. Zudem waren die neun Remis in der heimischen WIRSOL Rhein-Neckar-Arena Ligahöchstwert.

…dass Hoffenheim eins von nur drei Teams war, das bei einem Spiel gegen den Meister Dortmund ohne Gegentreffer blieb?

Am 2. Spieltag der Saison konnte die TSG den BVB mit 1:0 bezwingen. Sejad Salihovic brachte die Kraichgauer durch einen Freistoß bereits in der 9. Minute in Führung.

…dass der TSG noch nie so viele Auswärtssiege wie in der vergangenen Saison gelangen?

Sechsmal gewann man auf fremdem Geläuf. Jedoch siegte man zuhause noch nie so selten (viermal).

…dass vier Spieler der TSG zu den zehn schnellsten Fußballern der letzten Saison gehören?

Fabian Johnson war sogar der schnellste Spieler der Liga (35,5km/h). Platz sechs belegt Ryan Babel (34,92 km/h), Platz neun Isaac Vorsah (34,81 km/h) und Platz zehn Sebastian Rudy (34,78km/h).

…dass nur der FC Bayern München mehr Strafstöße zugesprochen bekam als die TSG?

Hoffenheim bekam neun Strafstöße. Ein Elfmeter wurde dabei von Ryan Babel und sieben von Sejad Salihovic verwandelt. Einzig am 32. Spieltag beim Spiel gegen Bayer Leverkusen verschoss der Bosnier.

…dass die TSG 62 Prozent aller Großchancen ausließ?

Nur 20 der 53 Großchancen konnte man zu einem Torerfolg nutzen. Das muss besser werden in der kommenden Saison.

…dass die Kraichgauer die meisten Weitschüsse auf die gegnerischen Tore abgaben?

Mit 223 Weitschüssen erreichte man in der vergangenen Saison den Ligahöchstwert. Zudem versuchte keine andere Mannschaft so oft mit direkten Freistößen ein Tor zu erzielen (37-mal).

…dass die meisten Tore über die Außenbahnen eingeleitet wurden?

66 % aller Tore wurden über die Außenbahnen eingeleitet, diese Quote war nur bei Werder Bremen höher. Lediglich 14 Tore sind durch das Zentrum vorbereitet worden, nur drei Teams konnten dies unterbieten.

…dass nur drei Teams der Liga mehr Tore in den letzten 15 Minuten bekamen?

13 Tore kassierte man in der Schlussviertelstunde. Diese kosteten ganze 12 Punkte und einen Platz in Europa.

… dass nur eine Mannschaft weniger Eckballgegentore als die TSG bekam?

Hoffenheim bekam lediglich zwei Gegentore nach Eckbällen. Einzig Nürnberg bekam auf diese Weise weniger.

… dass die meisten der gegnerischen Treffer durch Stürmer erzielt wurden?

55 % der Gegentore schossen Stürmer, welches auch der höchste Anteil der Liga ist.

…dass Hoffenheim in der vergangenen Saison drei Tore weniger kassierte als in der Saison zuvor?

Bekam man letzte Saison noch 50 Gegentore, waren es diese Saison nur 47.

…dass Roberto Firmino an den meisten Torschüssen beteiligt war?

Insgesamt war Firmino an 117 Torschüssen mitverantwortlich. Zudem hatte er die meisten Großchancen (10) und bereitete die meisten vor (11).

…dass Tobias Weis die geringste Fehlpassquote innerhalb der Mannschaft hatte?

Gerade einmal 13% seiner Pässe kamen nicht beim eigenen Mann an.

… dass ein Innenverteidiger die meisten Kopfballchancen der TSG hatte?

Jannik Vestergaard hatte 10 Kopfballchancen in der abgelaufenen Saison. Zweimal netzte der baumlange Däne dabei ein.

…dass Sejad Salihovic die meisten Saisontore der TSG schoss?

Mit neun Toren war Salihovic auf Platz eins der internen Torschützenliste. Außerdem hatte er die meisten Ballkontakte pro Spiel (81)

…dass Fabian Johnson der Topvorbereiter der Hoffenheimer war?

Acht Tore bereitete der Außenverteidiger vor – doppelt so viele wie jeder andere der Kraichgauer.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben