Alle Ergebnisse
AKADEMIE
06.06.2012

Thomas Krücken neuer U19-Trainer

Thomas Krücken wird neuer Trainer der Hoffenheimer A-Junioren und tritt somit ab 1. Juli 2012 die Nachfolge von Alfons Higl an, der vor zwei Wochen nach Rücksprache mit der sportlichen Leitung von seinem Amt zurückgetreten war. Der 34-Jährige war zuletzt Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Arminia Bielefeld und erhält in Hoffenheim einen Zweijahresvertrag. Hoffenheims Cheftrainer Markus Babbel, der Krücken vom gemeinsamen Fußballlehrer-Lehrgang kennt, war bei der Entscheidungsfindung involviert.

Der am 6. August 1977 in Neuss geborene Fußballlehrer Thomas Krücken begann seine Trainerlaufbahn im Nachwuchsbereich des 1.FC Köln und trainierte anschließend auch die Jugend von Manchester City und Hertha BSC, ehe er im Juli 2010 seine neue Stelle als Leiter des Bielefelder Nachwuchsleistungszentrum antrat.

„Wir haben uns für Thomas Krücken als neuen U19-Trainer entschieden, da er ein ausgewiesener Fachmann mit mehrjähriger Erfahrung im Bundesliga-Junioren-Fußball ist“, sagt Bernhard Peters, Direktor für Sport- und Nachwuchsförderung bei 1899 Hoffenheim. „Wir freuen uns, dass wir einen ehrgeizigen und entwicklungsfähigen Trainer für unsere U19 gewinnen konnten und sind davon überzeugt, dass wir in der kommenden Spielzeit eine gute Rolle in der A-Jugend-Bundesliga spielen werden“, ergänzt Alexander Rosen, Leiter des Hoffenheimer Nachwuchsleistungszentrums.

In dieser Woche hat Krücken die Gelegenheit, seine neue Mannschaft genauer unter die Lupe zu nehmen. Am Mittwoch, 19 Uhr, steht beim FC Nöttingen das Halbfinale im BFV-Pokal auf dem Programm. Im Falle eines Sieges treffen die Hoffenheimer im Endspiel (9. oder 10. Juni) auf den Gewinner der Paarung FC-Astoria Walldorf gegen den Karlsruher SC. Bis zum Saisonende wird das Team weiterhin von NLZ-Leiter Alexander Rosen betreut.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben